Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Kauder verteidigt Entscheidung für Oettinger als EU-Kommissar

    Berlin (ots) - Der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Volker Kauder (CDU), hat die Entscheidung für den bisherigen baden-württembergischen Ministerpräsidenten Günther Oettinger (ebenfalls CDU) als EU-Kommissar verteidigt. "Für eine Zuständigkeit im Bereich Wirtschaft in Brüssel ist Günther Oettinger genau der Richtige", sagte er dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel" (Sonntags-Ausgabe).

    Kauder nahm Oettingers designierten Nachfolger, den bisherigen CDU-Fraktionschef, im Stuttgarter Landtag, Stefan Mappus, gegen den Vorwurf in Schutz, er vertrete nur den konservativen Flügel. Mappus werde "ein ausgezeichneter Ministerpräsident und ein überzeugender Landesvorsitzender" sein, sagte er. Mappus wisse, "dass er in beiden Ämtern die verschiedenen Strömungen vertreten muss". Die CDU in Baden-Württemberg habe "sowohl eine starke konservative als auch eine starke liberale Wurzel".

    Für inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Tagesspiegel-Politikredaktion, Tel.: 030-29021-14907

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 



Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: