Ford-Werke GmbH

Ford und MySpace bringen die erfolgreiche Web-TV-Serie "Candy Girls" zurück

Köln/Berlin (ots) - Ford wird Kooperationspartner der ersten Web-TV-Soap Deutschlands "They call us Candy Girls". Seit Mai 2008 wurden die Erlebnisse der Girls in der Berliner Clubszene von den MySpace-Nutzern über 1,9 Mio. Mal abgerufen. Ab Ende April werden nun zehn brandneue Episoden von "They call us Candy Girls" auf MySpace Deutschland zu sehen sein.

Mit dem Gastauftritt des neuen Ford Ka im aktuellen James Bond-Film "Ein Quantum Trost" konnte Ford bereits Erfahrungen mit Filmproduktionen sammeln. Bei der Kooperation mit MySpace wird der neue Ford Ka eine nicht unwichtige Rolle spielen. Das Highlight der neuen Staffel ist die Vergabe einer Gastrolle, um die sich die User bewerben können. So startet die Kampagne zum neuen Ford Ka, der seinen offiziellen Marktstart am 14. Februar haben wird, und zu den neuen Folgen der Web-TV-Serie mit einem Casting-Aufruf für eine Gastrolle, die mit einem Mitglied aus den Reihen der MySpace Community besetzt werden soll. Bewerben können sich ab 7. Februar alle interessierten Schauspieltalente auf der eigens dafür gestalteten Brand Community des neuen Ford Ka auf MySpace (www.myspace.com/findit ).

"Die Candy Girls passen perfekt zu unserem neuen Ford Ka", so Sibylle Becher, Leiterin Marketing Kommunikation der Ford-Werke GmbH. "Die Kooperation mit MySpace zur zweiten Staffel der Webisode "They call us Candy Girls" bietet uns eine ideale Plattform, den neuen Ford Ka publikumswirksam in der für uns wichtigen jungen Zielgruppe zu platzieren. Die Produktintegration sowie die prominente Einbindung unserer Ford Ka-Website beim Casting-Aufruf der Gastrolle sind nur einige der Möglichkeiten, die uns überzeugt haben und auf die wir uns freuen."

"Alle reden vom Trend hin zum Bewegtbild, wir setzen ihn längst erfolgreich um - und bieten eine mit Content und Community vernetzte Produktkommunikation", sagt Joel Berger, Managing Director MySpace GSA & Northern Europe. "Mit dem Ford Ka haben wir einen kongenialen Sponsor gefunden, der nicht nur perfekt zu den Candy Girls passt, sondern auch nahezu ideal zur immer größer werdenden Zielgruppe der jungen Erwachsenen bei MySpace."

Produziert werden die zehn neuen Episoden zu jeweils fünf Minuten erneut von der Berliner MME Me, Myself & Eye Entertainment GmbH. Regie wird wieder Miriam Dehne führen, die schon für die Story und Inszenierung der ersten Staffel verantwortlich zeichnete und als Drehbuchautorin, Autorin und Regisseurin in Berlin arbeitet.

Hinweis für die Redaktionen: 
"They call us Candy Girls", ab Ende April 2009: 
www.myspace.com/candygirls . 
Fotos und Pressematerial kostenlos abrufbar unter: 
www.myspace.com/presse . 

Pressekontakt:

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Ute Mundolf, Telefon: 0221/90-17504, E-Mail: umundolf@ford.com
Mats Wappmann, Telefon 030/688 321-102, E-Mail: mwappmann@myspace.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: