Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Riester-Sparer verschenken Zulagen

    Berlin (ots) - Noch immer vergessen viele Menschen, die einen Riester-Vertrag abgeschlossen haben, die staatlichen Zulagen zu beantragen. "Viele Riester-Sparer verschenken ihre Zulagen", sagte     Walter Glanz von der Deutschen Rentenversicherung Bund dem Tagesspiegel (Montagausgabe). Derzeit gibt es rund 12,6 Millionen Riester-Verträge. Bei der Zulagenstelle, die bei der Deutschen Rentenversicherung angesiedelt ist, sind aber nur 10,1 Millionen Zulagenanträge eingegangen. Glanz forderte die Betroffenen auf, ihre Anträge zu stellen, damit die Zulagen nicht verfallen. Das geht auch rückwirkend. Noch bis Ende dieses Jahres kann man die Zulagen für die Jahre 2007 und 2008 beantragen.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an:

    Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon: 030/29021-14923

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: