Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Guttenberg verteidigt zugesagte Staatshilfe für Quelle

    Berlin (ots) - Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat die zugesagte Staatshilfe für Quelle verteidigt. "Ein Massekredit ist ein spezifisches Instrument in der Insolvenz", sagte er in einem Interview mit dem Tagesspiegel (Freitagausgabe). Die staatlichen Mittel flössen auf jeden Fall - anders als bei einer Bürgschaft - wieder aus der Insolvenzmasse zurück. Das Instrument diene "zur geordneten Gestaltung des Insolvenzverfahrens". Es handele sich dabei nicht schon um eine dauerhafte Rettung eines Unternehmens. Den Vorwurf, er verfolge mit der Zusage an die fränkische Arcandor-Tochter Quelle regionale Interessen, wies Guttenberg zurück. "Ich lege großen Wert darauf, dass es keine Sonderbehandlungen gibt."

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an:

    Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon 030/26009-260

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: