Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Umweltsektor "größter Wirtschaftsbereich in Deutschland"

    Berlin (ots) - Vor Beginn der Uno-Klimakonferenz in Posen am Montag hat der Umweltexperte Martin Jänicke auf das ökonomische Potenzial des Klimaschutzes hingewiesen. "Der Umweltsektor ist der bei weitem größte Wirtschaftsbereich in Deutschland. Auch seine Wachstumsraten liegen weit über dem Durchschnitt", schreibt Jänicke in einem Gastbeitrag für den Tagesspiegel (Montagausgabe). Das Gewicht des Umweltsektors habe "die wirtschaftliche Legitimation für einen anspruchsvollen Umwelt- und Klimaschutz zweifellos dramatisch verbessert". Jänicke war Mitglied des Sachverständigenrates für Umweltfragen der Bundesregierung und Gründungsprofessor der Forschungsstelle für Umweltpolitik an der Freien Universität Berlin.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon 030/26009-260

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: