ProSieben

Ein Leben für Afrikas Nashörner

München (ots) - Sie sind Idealisten und lieben die Gefahr: Kerstin Wenzel und Jens Hennig haben gerade ihr bequemes Wohlstandsdasein in Düsseldorf gegen ein karges Buschmann-Leben in Afrika eingetauscht, freiwillig und für immer. Ihre Mission: Das akut bedrohte Wüstennashorn in Namibia vor dem Aussterben zu retten. "SAM" hat die beiden Abenteurer begleitet - am Freitag, den 24. Mai 2002, um 13.00 Uhr auf ProSieben. Hinter jedem Busch lauern Gefahren: Um vor den Löwen und anderen wilden Tieren halbwegs geschützt zu sein, schlafen die 30-jährige Kerstin und ihr gleichaltriger Freund Jens in einem Baumhaus. Das Klo, ein primitiver "Donnerbalken", ist 150 Meter entfernt und kann nachts schon mal zur Schlangengrube werden. Es gibt weder Kühlschrank noch Herd. Die Hitze am Tag ist mörderisch: 40 Grad und darüber - im Schatten. In den Nächten hingegen ist es kalt. Die Temperaturen sinken auf 10 Grad, im Winter sogar unter den Gefrierpunkt. Die größte Gefahr aber für Jens, Kerstin und ihre einheimischen Mitstreiter beim Nashornschutz geht von den Wilddieben aus. Sie schrecken vor nichts zurück, nicht einmal vor Mord. Und das alles, weil das Pulver aus dem Horn des Rhinos als Wundermittel gegen Impotenz gilt ... Doch auch schwierigste Umstände können die Düsseldorfer Krankenschwester und den Öko-Studenten nicht von ihrem Vorhaben abbringen. Henning: "Wir waren schon mal ein paar Monate in Afrika. Ohne Entbehrungen geht so eine Mission nicht ab." Und Kerstin fügt hinzu: "Für die Nashörner ist uns kein Preis zu hoch!" Die beiden Idealisten haben in die Rettung der letzten Wüstennashörner Afrikas ihre gesamten Ersparnisse, 15000 Euro, investiert und suchen noch nach Unterstützung - sei es in Form von Geldspenden oder Manpower. Ein Aufruf für alle Öko-Freaks, die das reale Abenteuer suchen. "SAM" begleitete die Aussteiger auf ihrem Abenteuer-Trip in die Wüste, zu sehen am Freitag, den 24. Mai 2002, ab 13.00 Uhr auf ProSieben. ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Fragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Kathrin Suda, Andreas Förster Tel. 089/9507-1185, Fax -1190 Kathrin.Suda@ProSieben.de Bildmaterial auf Anfrage ProSieben Television GmbH Fotoredaktion Susanne Karl Tel. 089/9507-1173, Fax -1172 Susanne.Karl@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: