ProSieben

Russell Crowe rettet als "Noah" die Welt!

Russell Crowe rettet als "Noah" die Welt!
Im Bild: Noah (Russell Crowe) versucht mit allen Mitteln, Gottes Auftrag auszuführen und die Tiere vor der Sintflut in Sicherheit zu bringen. Alles Gute kommt von oben? Nicht in diesem Fall: Denn den drei OSCAR® Preisträgern Russell Crowe ("The Nice Guys"), Anthony Hopkins und Jennifer Connelly sowie... mehr

Unterföhring (ots) - 27. September 2016. Alles Gute kommt von oben? Nicht in diesem Fall: Denn den drei OSCAR(r) Preisträgern Russell Crowe ("The Nice Guys"), Anthony Hopkins und Jennifer Connelly sowie "Harry Potter"-Star Emma Watson steht das Wasser in diesem Fantasy-Epos bis zum Hals. Die Blockbuster-Sintflut ist ein eindrucksvoller Appell für mehr Umwelt- und Klimaschutz ... ProSieben zeigt "Noah" am Montag, 3. Oktober 2016, um 20:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

"Erfinderisch, ambitioniert, brutal und wunderschön: ein gewaltiges, mythologisches Epos. Aber auch bewusst herausfordernd, sowohl um auf- als auch anzuregen, sei es durch seine ungefilterte alttestamentarische Härte oder seine revisionistische Öko-Botschaft. Wenn es nur mehr Blockbuster wie diesen gäbe."

EMPIRE, DAN JOLIN, 4/5 STERNE

Fakten:

* Darren Aronofskys ("Black Swan") Abweichungen vom biblischen Original sorgten vor allem in religiösen Kreisen für Kritik: So ist unter anderem Emma Watsons Rolle der Adoptivtochter Ila eine Figur, die in der Bibel nicht existiert. Die Zuschauer nahmen es nicht ganz so streng: Mit einem Einspielergebnis von über 362 Millionen US-Dollar war "Noah" ein voller Erfolg.

* Nach "A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn" (2001), in dem Jennifer Connelly und Russell Crowe bereits ihr Debut als Ehepaar gaben, und "Winter's Tale" (2014) ist "Noah" bereits die dritte Zusammenarbeit der beiden. Auch die Jungstars Emma Watson und Logan Lerman standen in "Vielleicht lieber morgen" (2012) schon zusammen vor der Kamera.

Inhalt: Noah (Russell Crowe) wird seit Jahren von Visionen vom Ende der Welt heimgesucht. Er glaubt, dass die Nachfahren Kains durch ihre rücksichtslose Zerstörung der Schöpfung dem Zorn Gottes zum Opfer fallen werden. Erst sein weiser Großvater Methusalem (Anthony Hopkins) hilft ihm zu erkennen, dass es eine Chance für Noah und seine Familie gibt, den kommenden Sturm zu überleben. Er muss in Gottes Auftrag eine gewaltige Arche bauen, um die unschuldigen Tiere für einen Neuanfang der Welt zu retten. Hilfe für diese Mammut-Aufgabe erhält er von den "Wächtern" - zu Steinriesen verwandelten, gefallenen Engeln. Dennoch führt Noah seine Mission an den Rand der Verzweiflung, denn es vergehen viele Jahre, bis die Flut kommt. Und in der Zwischenzeit wird sowohl Noahs Beziehung zu seiner Frau Naama (Jennifer Connelly) als auch zum Rest seiner Familie auf die Probe gestellt. Vor allem als der gottlose König Tubal-Kain (Ray Winstone) versucht, die Herrschaft über die Arche an sich zu reißen ...

"Noah" (OT: "Noah") Am Montag, 3. Oktober 2016, um 20:15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA 2014 Genre: Fantasy Regie: Darren Aronofsky

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE Peter Esch Kommunikation/PR Senior Redakteur / Stellv. Vice President Unit Fiction Medienallee 7 · D-85774 Unterföhring Tel. +49 (89) 9507-1177 Peter.Esch@ProSiebenSat1.com www.ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:

Walburgis von Westphalen

Tel. +49 [89] 9507-1193 Walburgis.Westphalen@ProSiebenSat1.com

Geschäftsführung: Wolfgang Link (Vorsitzender), Dr. Markus Frerker, Katja Hofem, Zeljko Karajica, Dr. Oliver Merz Firmensitz: Unterföhring HRB 168016 AG München USt-IdNr. DE256569591 St.-Nr. 9143/104/10137

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: