ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Mittwoch, den 19. Dezember 2001

München (ots) - "s.a.m." - die Stunde am Mittag täglich um 13.00 Uhr Moderation: Silvia Laubenbacher Themen u.a.: * Shampoo-Test Tom, Sara und Sophia stehen nicht besonders auf Haare waschen - und meistens liegt das am Shampoo. Nach dem Motto: Es brennt in den Augen und ziept in den Haaren ... Um endlich ein richtig gutes Produkt zu finden, sind die drei Kinder über ihren Schatten gesprungen und zum "s.a.m."-Kinder-Shampoo-Test angetreten ... * Die Terror-Kids Es waren skrupellose Selbstmordattentäter, die die vier Flugzeuge auf ihren Kamikazeflug vom 11. September 2001 lenkten und damit Tausende von Menschen mit in den Tod rissen. In der arabischen Welt werden bereits Kinder zu lebenden Sprengsätzen ausgebildet, denn das sichert ihnen einen Vorzugsplatz im Paradies ... http://www.ProSieben.de/sam, Videotext Seite 390 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, kathrin.suda@ProSieben.de "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend täglich um 17.00 Uhr Moderation: Anna Bosch und Stefan Pinnow Themen u.a.: * Katzen-Chaos Katzen zählen zu den beliebtesten Haustieren der Deutschen. Doch bei einem Berliner Mieter ging die vermeintliche Katzenliebe entschieden zu weit. 64 Katzen hielt er eingepfercht auf zwölf Quadratmetern. Der Gestank nach Urin zog durch den ganzen Altbau. Erst eine polizeiliche Räumung brachte die ganze Tragödie ans Tageslicht ... * Wyclef Jean Rapper, Songschreiber, Produzent, Gründer der "Fugees", Gitarrist und erfolgreicher Solokünstler. Das klingt nach einem echten Allround-Talent. Den Namen Whyclef Jean kann man mit jeder Menge Hits und Talent in Verbindung bringen. "taff." hat den Künstler während seiner Deutschlandtournee in Berlin getroffen. http://www.ProSieben.de/taff, Videotext Seite 385 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, kathrin.suda@ProSieben.de "Galileo" - das Wissensmagazin täglich um 19.30 Uhr Moderation: Aiman Abdallah Themen u.a.: * Nahtodunfall Ein Unfall, eine kritische Operation - das Herz hört auf zu schlagen. Manche Menschen überleben diese Grenzerfahrung, sehen ihre Körper von oben und gelten eigentlich schon als tot. Doch einige kehren ins Leben zurück und berichten über eigentümliche und atemberaubende Erfahrungen aus "der Welt des Todes", so genannte Nahtoderlebnisse. Aber ob es wirklich Berichte aus einer anderen Welt sind, "Galileo" geht der Frage auf den Grund. * Freediverin Tanya Streeter ist in der Lage, ohne Sauerstoffgerät, in über 100 Meter Tiefe zu tauchen und dem Wasserdruck standzuhalten. Allein durch Atem- und Meditationstechniken schafft sie es, bis zu sieben Minuten die Luft anzuhalten. "Galileo" erklärt, was beim Freediven im Körper passiert und wie Tanya den Weg in die Tiefe meistert. * "Galileo genial": Der Menschentrockner Statt im Schwimmbad sich mit Handtüchern ewig abtrocknen zu müssen, soll nun ein Ganzkörper-Föhn den Menschen diese lästigen Minuten ersparen. http://www.ProSieben.de/galileo, Videotext Seite 395 Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, kathrin.suda@ProSieben.de Die "ProSieben Reportage" jeden Mittwoch um ca. 23.15 Uhr Thema: * Mega-Luxus mit fünf Sternen - Menschen im First-Class-Hotel Gut betuchte Gäste haben ganz bestimmte Erwartungen, wenn sie in einem Luxushotel absteigen. Um ihren Ansprüchen gerecht zu werden, muss man laut Reto E. Schuhmacher, General Manager des weltberühmten Schlosshotels Bühler Höhe bei Baden Baden, "schon von Perfektion besessen sein." Das Bühler Höhe zeichnet sich u.a. durch einen eigenen Helikopterservice, eine eigene Floristikabteilung sowie riesige Bankett-Facilities aus. Neben zahlreichen Stars und Sternchen beherbergte das Haus bereits Bill Clinton, Nelson Mandela oder König Hussein. Wenn nötig, wird das Luxushotel mit BKA- und GSG-Sondereinsatzkräften unauffällig für die anderen Gäste zum Hochsicherheitstrakt gerüstet. Auch im Hotel "Principe di Savoia" in Mailand wird auf Perfektion und Luxus gesetzt. Den Gästen steht eine Suite mit bis zu 490 Quadratmetern inklusive privatem Pool und Joggingterrasse zur Verfügung. Kostenpunkt: 14.000 Mark. In der hauseigenen Bar mixt Fabio Bachi die Cocktails und unterhält sich mit den Gästen - Königspaare, Popstars und Rennfahrer der Formel Eins - in ihrer Sprache. Die deutsche Golfer-High-Society reist gerne in den marokkanischen Luxustempel "La Mamounia" in Marrakesch. Neben erstklassigem Service stehen den Gästen gleich fünf Golfplätze zur Verfügung. Die "ProSieben Reportage" berichtet über Service und Disziplin im Alltag von First-Class-Hotels. http://www.ProSieben.de/reportage, Videotext Seite 395 Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190, stefan.scheuring@ProSieben.de ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: