ProSieben

Andreas Türck liegt Lisa Stansfield zu Füßen

Münnchen (ots) - ... und das nicht nur, weil die Soul-Sängerin den Titelsong "831" zur neuen Staffel von "Lovestories" beigesteuert hat: Der Moderator testet die Fußreflexzonen des Stars - in "Lovestories mit Andreas Türck" am Samstag, den 29. September 2001, um 18.00 Uhr auf ProSieben. Zum Auftakt der vierten Staffel legt Andreas Türck gleich richtig los. An Lisa Stansfield demonstriert er die perfekte Fußmassage und erklärt dabei die einzelnen Reflexzonen. Und wie immer hat Andreas jede Menge Überraschungen auf Lager. Dieses Mal für Kelly Trump! Die 31-jährige Moderatorin ist Single und kennt sich aus mit Lust und Frust. Ob Andreas es schafft, sie unter die Haube zu bringen? Neu in der Show ist die Rubrik "Love and the City". Damit greift "Lovestories" die Idee zur Serie "Sex and the City" auf, die in Amerika bereits Kultcharakter hat und nun auch jeden Dienstag um 21.15 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt wird. Andreas schickt vier Hamburger Frauen um die Dreißig auf Männerfang. Wer geht den Mädels ins Netz und was denken sie über die Liebe, Sex und Männer an sich? Die Kamera ist immer dabei ... "Lovestories" in der vierten Staffel: noch facettenreicher und mit mehr Themenvielfalt. Auch im Internet gibt es Neuerungen. Zur Einstimmung auf die Sendung führt "Net TV" jeden Samstag von 17.30 Uhr bis 18.00 Uhr durch den Backstage-Bereich. Zu finden unter www.prosieben.delovestories. Bilder von Andreas Türck mit Lisa Stansfield, Kelly Trump und den "Love and the City"-Damen über OBS und auf Anfrage ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Kontakt: Heike Bubeck Tel. 089/9507-1167, Fax -1194 heike.bubeck@ProSieben.de Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel. 089/9507-1161, Fax -1172 Arzu.yurdakul@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: