ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Wochenende, 15. und 16. September 2001

    München (ots) -          "Max TV - Das ganze Leben!"     Samstag, 15. September 2001, um 19.30 Uhr     Moderation: Susann Atwell     Themen u.a:          * Absturz eines Partyengels - Wie Maria Hernandez versucht, ihre Ehre zu retten ...     Seit dieser Woche läuft der Prozess gegen den Hamburger Partykönig Michael Ammer. Der 40-Jährige, der sich selbst "Ammerhammer" nennt, soll im September vergangenen Jahres das 28-jährige Fotomodel Maria Hernandez mit solcher Wucht in einen Aschenbecher gestoßen haben, dass sie eine Prellung im Gesicht erlitt. Kurz nach dem Streit sprang die Berufspilotin aus ihrem Badezimmer-Fenster im vierten Stock. "Max TV" zeigt, was in dieser Nacht wirklich geschah.          * Mädchenschwarm     Andreas Türck verfügt über eine Ausstrahlung, die Frauenherzen höher schlagen lässt. Ob als Moderator oder als Popstar ("Shining Star") - beim singenden Sunnyboy geraten die weiblichen Fans in Ekstase. "Max TV" geht dem Phänomen des Frauenschwarms auf den Grund.          * "Max Porträt": Alexandra Kamp     Susann Atwell trifft die deutsche Antwort auf "Pretty Woman". Öffentlich bekannt wurde die Schauspielerin Alexandra Kamp vor allem durch ihr Verhältnis mit Fred Kogel. Doch auch nach der Trennung vom ehemaligen Sat.1-Chef ist die 25-Jährige gut im Geschäft: In ihrem aktuellen Film "Antonia" spielt sie eine Paparazza, die einen reichen Grafen "abschießen" soll ...               http://www.ProSieben.de/Max TV, Videotext Seite 416     Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190, stefan.scheuring@ProSieben.de               "CinemaxX TV" - das Kinomagazin     Sonntag, 16. September 2001, um 10.25 Uhr     Moderation: Andrea Kempter     Themen u.a.:          Am 20. September 2001 startet die ProSieben-Koproduktion "100 Pro" in den deutschen Kinos. Simon Verhoeven, Sohn von Erfolgsregisseur Michael Verhoeven und Schauspielerin Senta Berger, gibt mit dem Drama sein Regiedebüt, sein Bruder Luca spielt die Hauptrolle. "CinemaxX TV" trifft die beiden Nachwuchs-Talente in Hamburg.          * "100 Pro"     Regie: Simon Verhoeven     Darsteller: Luca Verhoeven, Ken Duken u.a.     Der Frauenheld Floh und der Zivildienstleistende Marcel sind nicht nur beim Fußball ein perfektes Team. Zufällig lernen die beiden beim Samstagsspiel zwei Unterwäsche-Models kennen, mit denen sie sich zum Rendezvous verabreden. Es wird eine Nacht voller Alkohol, seltsamer Ereignisse und Begegnungen, eine Nacht, die alles verändern wird ...          Außerdem in "CinemaxX TV" - weitere aktuelle Kinostarts:          * "The Hole"     Regie: Nick Hamm     Darsteller: Thora Birch, Keira Knightley, Laurence Fox u.a.     Es sollte die Party ihres Lebens werden: Vier Schüler einer britischen Privatschule lassen sich in einen alten Bunker einschließen. Doch aus dem anfänglichen Spaß wird schnell mörderischer Ernst: Nur die Schülerin Liz überlebt das Abenteuer. Eine Psychologin entlockt dem verstörten Mädchen die grauenvolle Geschichte ... Aber sagt Liz wirklich die Wahrheit?          * "Animal - Das Tier im Manne"     Regie: Luke Greenfield     Darsteller: Rob Schneider, Michael Caton, Colleen Haskell u.a.     Marvin ist der geborene Verlierer: Er wird gehänselt, getrietzt und veräppelt. Doch ein Autounfall ändert alles: Der verrückte Wissenschaftler Dr. Wilder bringt den Schwerverletzten in sein Labor - und flickt ihn unter Verwendung verschiedener Tierorgane wieder zusammen. Marvin kehrt als neuer "Mensch" in den Alltag zurück ...          http://www.ProSieben.de/CinemaxX, Videotext Seite 416     Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190, stefan.scheuring@ProSieben.de               "Welt der Wunder" - das Dokumagazin     Sonntag, 16. September 2001, um 19.00 Uhr     Moderator: Hendrik Hey          "Welt der Wunder"-Spezial: "Terror in den USA"          Themen u.a.:          * Der 11. September 2001     "Welt der Wunder" zeigt die Chronologie der furchtbaren Terrorwelle in den USA, und berichtet über die Hintergründe der tragischen Anschläge.          * Flugzeuge als Waffe     Wegen ihrer hohen Zerstörungskraft beim Aufschlag wurden Flugzeuge schon im zweiten Weltkrieg von "Kamikaze"-Fliegern als Waffe missbraucht. Wissenschaftler aus aller Welt erforschen jetzt Technologien, die derartige Anschläge in Zukunft vermeiden können: So verhindert in neuen Airbus-Modellen schon heute ein spezieller Flugcomputer extreme Manöver des Piloten. In Kombination mit dem satellitengestützten Navigationssystem GPS sind künftig sogar automatische Ausweichmanöver - beispielsweise vor einem Hochhaus - möglich. "Welt der Wunder" über Chancen und Risiken der neuen Sicherheitstechnologien.          * Die Ursprünge menschlicher Aggression     Aggression gegenüber anderen - und sich selbst - gilt als menschlicher Urtrieb. Jetzt haben Naturwissenschaftler bei Mäusen ein Gen entdeckt, das für aggressives Verhalten verantwortlich sein könnte. "Welt der Wunder" berichtet über die Ursprünge von Gewalt und zeigt, was einen Menschen dazu treibt, für seine Ziele notfalls in den Tod zu gehen ...          * Gebäudesicherheit     Rund dreißig Minuten nach dem ersten Flugzeugeinschlag stürzte der Nordturm des World Trade Centers ein: Die gewaltige Hitze von weit über 1000 Grad Celsius hatte die tragenden Stahlelemente aufgeweicht. "Welt der Wunder" testet, wie sicher deutsche Hochhäuser im Ernstfall sind ...          http://www.ProSieben.de/wunder, Videotext Seite 375     Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, kathrin.suda@ProSieben.de               "FOCUS TV" - das Infomagazin     Sonntag, 16. September 2001, um 22.55 Uhr     Moderatorin: Christiane Gerboth     Themen u.a.:          * Chronik des Horrors: "FOCUS TV"-Reporter erleben die Katatrophe am World Trade Center live

    Als die Passagierflugzeuge die Türme des World Trade Center
trafen, waren "FOCUS TV"-Reporterin Utta Seidenspinner und Kameramann
Patrick Sauer vor Ort. Die beiden gehören zu den ersten TV-Teams, die
mit den flüchtenden Menschen und erschöpften Rettern sprachen.
    
    * Magier des Bösen: Das Netzwerk des Osama bin Laden
    Die Terror-Spur des Osama bin Laden führt auch nach Deutschland.
Erste Verhaftungen in Hamburg scheinen die Befürchtungen der
Anti-Terror-Spezialisten zu bestätigen: Deutschland gilt als "Ruhe-
und Vorbereitungsraum" für islamische Terroristen. So sollen auch
drei der Entführer der amerikanischen Linienmaschinen von Deutschland
aus in die USA geflogen sein. Für die Amerikaner wird immer
deutlicher, das hinter all diesen Aktivitäten nur ein einziger
Drahtzieher stecken kann: Osama bin Laden gilt als Chefideologe - und
vor allem Finanzier der Terror-Attacken gegen Amerika. "FOCUS TV"
berichtet über die Spur nach Deutschland, die geheimen Trainingslager
der islamischen Kämpfer und über das Netzwerk des am meisten
gesuchten Terroristen der Welt.
    
    * Terror in der Luft: Neue Sicherheitssyteme für Flugzeuge
    Die Leichtigkeit, mit der die Entführer der amerikanischen
Linienmaschinen die Flugzeuge in ihre Gewalt brachten, erschreckt
Anti-Terror-Spezialisten und Fluggäste gleichermaßen. "FOCUS TV" über
Sicherheitsstandards bei Passagierflügen.
    
    
    http://www.ProSieben.de/focustv, Videotext Seite 373
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
kathrin.suda@ProSieben.de
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: