Deutsche Bank AG

ots Ad hoc-Service: Deutsche Bank AG Deutsche Bank mit ungebrochener Ertragskraft Ergebnisanstieg in den ersten neun Monaten um 139 Prozent

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Der Konzern Deutsche Bank hat seinen Gewinn nach Steuern in den ersten 9 Monaten auf 4.368 Mio. Euro gesteigert. Das ist ein Anstieg um 139 Prozent gegenüber 1.827 Mio. Euro in den ersten 9 Monaten des Jahres 1999. Der Gewinn vor Steuern stieg um 126 Prozent auf 5.911 Mio. Euro (2.619 Mio. Euro). Das bereinigte Ergebnis je Aktie (ohne Goodwill- Abschreibung) betrug in den ersten 9 Monaten dieses Jahres 7,71 Euro, verglichen mit 3,41 Euro in den ersten 9 Monaten des Jahres 1999. Die Eigenkapitalrendite vor Steuern (ohne Goodwill- Abschreibung) erreichte 37,8 Prozent, verglichen mit 20,2 Prozent in den ersten 9 Monaten des Vorjahres. Weitere Kennzahlen zu den ersten neun Monaten 2000 (erste neun Monate 1999): Zinsüberschuss: 4.769 Mio. Euro (4.714 Mio. Euro) +1,2 % Risikovorsorge: 239 Mio. Euro (379 Mio. Euro) -36,9 % Provisionsüberschuss: 8.771 Mio. Euro (5.077 Mio. Euro) +72,8 % Handelsergebnis: 5.431 Mio. Euro (3.237 Mio. Euro) +67,8 % Ergebnis aus Finanzanlagen: 2.345 Mio. Euro (392 Mio. Euro) +498,2 % Verwaltungsaufwand: 15.139 Mio. Euro (10.307 Mio. Euro) +46,9 % Ertragsteuern: 1.543 Mio. Euro (792 Mio. Euro) +94,8 % Der vollständige Zwischenbericht zum 30. September 2000 ist im Internet veröffentlicht: www.deutsche-bank.de/q3 Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Deutsche Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: