ProSieben

Gesucht: grausamer Frauenmörder
ProSieben zeigt am 7. Dezember 2000 um 20.15 Uhr das TV-Movie

    München (ots) - "Der Mörder in Dir" mit Andreas Patton, Katja
Weitzenböck und Heikko Deutschmann in den Hauptrollen. In dem Krimi
fahndet die Polizei nach einem perversen Serienkiller, der von seinen
Opfern ein "Souvenir" (Fetisch) behält.
    
    Kommissar Bernd Relach (Andreas Patton) vom "Kriminal Dauer
Dienst" wird zu einer Fabrikhalle gerufen: Kinder haben dort einen
abgetrennten Frauenfuß gefunden - für ihn ein klares Indiz für eine
perverse Bluttat. Doch ohne Leiche kein Mord und ohne Mord keine
Ermittlungen - so sieht es zumindest Novotny (Heikko Deutschmann),
Leiter der Abteilung "Mord II". Trotz aller Widerstände macht sich
Relach auf die Suche nach dem Killer und riskiert dabei nicht nur ein
Disziplinarverfahren. Einzig seine langjährige Kollegin Jana Callesen
(Katja Weitzenböck) unterstützt ihn bei seinen draufgängerischen
Aktionen und im Kampf gegen den bürokratischen Polizeiapparat. Und
das, obwohl sie den harten und schlecht bezahlten Job gründlich satt
hat. Ihre Kündigung ist beschlossene Sache - nur Relach weiß noch
nichts davon. Als er und Jana in einer Nacht- und Nebelaktion auf
einem Baugelände schließlich eine verscharrte Frauenleiche finden,
ahnen sie nicht, dass der Mörder sie längst ins Visier genommen hat:
Jana stirbt in Relachs Armen. Relach selbst gerät unter Mordverdacht
und kommt in Untersuchungshaft. Dort hilft ihm der mutmaßliche
Serienmörder Günther Lehmann (Helmut Griem) auf die Spur des Täters
...
    
    Serienmörder beunruhigen immer häufiger die Öffentlichkeit. Sie
töten aus Hass, Perversion oder Wahnsinn. Ende der 70er Jahr
ermittelte das FBI, dass die meisten Serientäter bereits in der
Kindheit sadistische Fantasien hatten. Laut Psychiater sind
Serienmörder weder schizophren noch haben sie den Kontakt zur
Wirklichkeit verloren. Mit einem Intelligenzquotienten von rund 110
sind sie überdurchschnittlich intelligent.
    
    Foto von Katja Weitzenböck über OBS
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Petra Werner
Tel. 089/9587-1169, Fax -1194
E-Mail petra.werner@ProSieben.com

Fotoredaktion: Arzu Yurdakul
Tel. 089/9507-1161, Fax -1172
E-Mail arzu.yurdakul@ProSieben.com

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: