ProSieben

Korrektur: "Fringe": erfolgreiches Finale auf ProSieben

    Unterföhring (ots) - "Fringe - Grenzfälle des FBI" erzielt 16,8 Prozent Marktanteil / Starke Access Prime mit den "Simpsons" und "Galileo"

    Unterföhring, den 11. August 2009.  Erfolgreicher Montag für ProSieben: Das Staffelfinale von J.J. Abrams' Erfolgsserie "Fringe - Grenzfälle des FBI" erzielt 16,8 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe und war damit das erfolgreichste Programm am Montagabend. 2010 lösen das Team um Agent Dunham (Anna Torv) und Dr. Bishop (John Noble) in der zweiten Staffel "Fringe" neue Grenzfälle des FBI.

    Ebenfalls erfolgreiche Access Prime auf ProSieben: "Die Simpsons" holen am Vorabend 18,8 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe. Im Anschluss erzielt "Galileo" 15,3 Prozent MA bei den 14- bis 49-Jährigen.

    Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / SevenOne Media Audience Research Erstellt: 11.08.2009 (vorläufig gewichtet: 10.08.2009)

Pressekontakt:
Bei Fragen:

German Free TV Holding GmbH
Kommunikation/PR - Fiction
Stella Rodger
Tel. +49 [89] 9507-1168
Fax +49 [89] 9507-91168
stella.rodger@prosiebensat1.de
presse.ProSieben.de

Bildredaktion:
Susanne Karl
Tel. +49 [89] 9507-1173
Fax +49 [89] 9507-91173
susanne.karl@prosiebensat1.com

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: