ProSieben

Tödliches Dilemma: Bruce Willis in "Hostage" auf ProSieben

    München (ots) - In einer ruhigen Kleinstadt gerät die Familie des Mafia-Buchhalters Walter Smith (Kevin Pollak) durch Zufall in die Hand von jugendlichen Geiselnehmern. Seine Bosse fürchten um ihre Geheimnisse und kidnappen Sheriff Talleys (Bruce Willis) Familie. Er soll für sie wichtige Daten aus dem Haus beschaffen ... ProSieben zeigt den fesselnden Thriller "Hostage - Entführt" am Sonntag, 4. Mai 2008, um 22.10 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

    Inhalt: Nachdem ein kleiner Junge bei einer Befreiungsaktion in seinen Armen stirbt, versucht der LAPD-Geiselunterhändler Jeff Talley (Bruce Willis) einen Neuanfang als Polizeichef des ruhigen Provinzkaffs Bristo Camino. Der erfahrene Cop kommt auch hier nicht zur Ruhe: Eine junge Kollegin wird durch einen Notruf aus der Villa des reichen Geschäftsmanns Smith (Kevin Pollak) alarmiert. Noch bevor Talley eintrifft, wird die Polizistin während ihrer Routinekontrolle brutal erschossen. Drei jugendliche Kriminelle haben Smith und dessen Kinder Jennifer (Michelle Horn) und Tommy (Jimmy Bennett) in ihre Gewalt gebracht. Während zwei der Gangmitglieder harmlos sind, ist der Todesschütze Mars (Ben Foster) ein gefühlskalter Serientäter. Der Killer würde weder das Leben der Geiseln noch das seiner Kumpane schonen. Obwohl sich Talley aus der Befreiungsaktion der Polizei heraushalten will, steckt er bald mittendrin. Denn Smith ist der Buchhalter einer Mafiaorganisation. Und weil die Bosse um jeden Preis an ihr Geld wollen, lassen sie Talleys Familie kidnappen ...

    Hintergrund: Einmal mehr schlüpft Bruce Willis nach den "Stirb langsam"-Filmen in seine Paraderolle des schlagkräftigen Cops mit Familiensinn. Der Franzose Florent Emilio Siri inszenierte einen Thriller, der mit packender Action und aufwühlenden Emotionen gleichermaßen überzeugt.

    "Hostage - Entführt" (OT: "Hostage") Zum ersten Mal im Free-TV USA/D 2005 Regie: Florent Emilio Siri Genre: Thriller

Pressekontakt:
ProSieben Television GmbH
Programmkommunikation
Peter Esch
Tel. +49 [89] 9507-1177
Fax +49 [89] 9507-91177
peter.esch@ProSieben.de
www.presse.ProSieben.de

Fotoredaktion: Arzu Yilmaz
Tel. +49 [89] 9507-1161
Fax +49 [89] 9507-91161
arzu.yilmaz@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: