Gruner+Jahr, P.M. Magazin

Toastbrot mit Wetterprognose

Eine Frühstücks-Überraschung der ganz besonderen Art hat, nach einem Bericht des Wissenschaftsmagazins P.M., der britische Design-Student Robin Southgate im Rahmen seiner Abschlussarbeit entwickelt: Einen Toaster, der auf die Brotscheiben die Wetterprognose einbrennt. Dazu baute der 23-Jährige in das Gerät ein Modem ein, das eine Telefonverbindung mit seinem PC herstellt, der wiederum mit einer speziellen Software die Wetterberichte im Internet durchforstet. Egal, ob der Toaster an der sonnigen Südwestküste Englands oder in den Regen verhangenen schottischen Highlands das Frühstücksbrot bräunt - das Suchprogramm fischt die aktuellste lokale Vorhersage heraus und reduziert sie auf drei Symbole: Sonne, Wolke, Regenwolke. Zum Übertragen auf die Brotscheiben hat Southgate seinen Toaster mit drei Schablonen ausgestattet, aus denen jeweils eines der Symbole ausgestanzt ist - je nach Wetterbericht wird beim Einschalten des Geräts die passende Schablone ausgewählt: Sie fällt nach 30 Sekunden Toastzeit vor die Heizfäden, sodass das Brot nur noch hinter den ausgestanzten Stellen weiterbräunt und sich etwa eine Sonne auf der Scheibe abbildet. Der Wetterbericht-Toaster funktioniert so gut, dass Southgate auch SMS-Nachrichten und Werbung einbrennen will. ots Originaltext: P. M. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen: P.M.-Redakteur Wolfgang Goede, Tel. 089/4152-558 Heinz Kirchner ProMedia PR Falkenried 84 20251 Hamburg Tel. 040/48065518 Fax 040/465130 EMail H.Kirchner@Promedia-PR.de Original-Content von: Gruner+Jahr, P.M. Magazin, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: