Sematell GmbH

Bertelsmann Tochter empolis kooperiert mit PricewaterhouseCoopers

    Gütersloh (ots) - Die zur Bertelsmann Arvato AG gehörende empolis GmbH und PricewaterhouseCoopers (PwC) gehen eine Kooperation ein. Die Technologiepartnerschaft beinhaltet den Vertrieb und die Systemintegration der empolis-Software "orenge", die einfaches Suchen und Beraten im Internet ermöglicht.

    Die Software-Plattform "orenge", entwickelt von der empolis-Tochter tecinno (Kaiserslautern), erleichtert, in Datenbanken und Dokumentensammlungen "verstaubtes" Wissen schnell zu reaktivieren und gewinnbringend zu nutzen. PricewaterhouseCoopers, eine der größten Unternehmensberatungen der Welt, will "orenge" bei seinen Top 200 Kunden in Deutschland einsetzen.

    "Immer mehr Kunden verlangen nach Lösungen im Wissensmanagement. tecinno von der empolis GmbH ist für uns der ideale Technologiepartner in diesem innovativen Geschäftsfeld", erklärte heute Michael Gronotte von PwC in Essen. empolis in Gütersloh zeigte sich optimistisch, die Wünsche der PwC-Kunden erfüllen zu können. "Die Größe eines Unternehmens spielt bei der Effizienz unserer Lösungen eine entscheidende Rolle. Je größer eine Organisation ist, desto mehr Wissen bleibt oft ungenutzt im Dunkeln. Mit unserer Softwarelösung bringen wir längst verloren geglaubtes Wissen schnell und einfach wieder ans Tageslicht, wo es gewinnbringend genutzt werden kann", sagte empolis-Geschäftsführer Antonius Huerkamp.

    PricewaterhouseCoopers entwickelt Strategien, Konzepte und führt Markt- sowie Unternehmensanalysen durch. Gleichzeitig plant und optimiert das Unternehmen Geschäftsprozesse. Besondere Schwerpunkte der Beratung liegen unter anderem in den Bereichen Finanzdienstleistung, Konsumgüter, Energiewirtschaft, Informationstechnik und Medien. PricewaterhouseCooper ist in 150 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit 150000 Mitarbeiter, davon 9000 in 40 deutschen Städten. Die Unternehmensberatung setzte im vergangenen Jahr weltweit rund 35 Milliarden Mark um.

    Unter dem Dach der empolis GmbH vereinigen sich fünf führende Mediendienstleister und Software-Hersteller. empolis erarbeitet Lösungen für die Automobil- und die Pharmaindustrie, den Maschinen- und Anlagebau, Handel, Versand, für Medienunternehmen und Call-Center. Im sogenannten Content-Management hat sich empolis zum führenden Anbieter in Europa entwickelt. Das Unternehmen wendet sich in diesem Bereich an Kunden, die mit großen Datenmengen umgehen müssen. Im Knowledge-Management sorgt empolis unter anderem durch Systeme dafür, dass lange und ergebnislose Suchzeiten und damit unzufriedene Kunden beim virtuellen Einkauf im Internet der Vergangenheit angehören. Die auf internationale Expansion und Wachstum ausgelegte Unternehmensgruppe beschäftigt derzeit 250 Mitarbeiter, die im vergangenen Geschäftsjahr 55 Millionen Mark Umsatz erwirtschafteten.

ots Originaltext: empolis
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen:

empolis                                                            
Wolfgang Hasheider                                          
An der Autobahn 2                                          
33311 Gütersloh                                                
Tel.05241.8088-703                                        
0173.2550266                                                    
email:wolfgang.hasheider@bertelsmann.de

PricewaterhouseCoopers
Michael Gronotte
Baumstraße 25
45128 Essen
Tel. 0201.616-0
0170.7855851
michael.gronotte@de.pwcglobal.com

Original-Content von: Sematell GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sematell GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: