Deutsche Umwelthilfe e.V.

Klimagas-Minderung durch umweltorientiertes
Pkw-Flottenmanagement
Einladung zur Pressekonferenz mit Fototermin

Güttinger (ots) - Gemeinsame Presseinformation von Umweltbundesamt, der Deutschen Umwelthilfe e.V. und dem Deutschem Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR): Durch eine geeignete Schulung der Fahrerinnen und Fahrer können große Pkw-Flottenbetreiber bis zu 20 Prozent an Kraftstoff sparen. Das schont die Umwelt, verringert Verschleiß und mindert Unfälle. Es entlastet damit auch die Kassen der Unternehmer, Gebietskörperschaften und Verbände. Diese und andere Vorteile wird ein Workshop im Umweltbundesamt am 8. und 9. März 2001 demonstrieren. Viele Unternehmen haben bereits positive Erfahrungen gemacht. Auf dem Workshop wird es einige Beispiele dazu geben. Auch um technische Fragen geht es: So lassen sich erhebliche Spareffekte durch den Einsatz von Leichtlaufölen und Leichtlaufreifen erzielen. Wir laden Sie herzlich ein zur Pressekonferenz am 8. März um 12.00 Uhr im Umweltbundesamt, Raum 1042 Bismarckplatz 1 14193 Berlin-Grunewald Ihren Fragen stellen sich: *Prof. Dr. Andreas Troge, Präsident des Umweltbundesamtes * Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe e.V. * Ute Hammer, Geschäftsführerin des Deutschen Verkehrssicherheitsrats e.V. Fototermin: im Anschluss an die Pressekonferenz (12.30 Uhr) im Innenhof des UBA. Am "lebenden Beispiel" demonstriert ein zertifizierter Trainer, wie viel Sprit sich durch eine vorausschauende Fahrweise sparen lässt. Dafür wird sich neben einem Workshopteilnehmer Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, ans Steuer setzen. ots Originaltext: Deutsche Umwelthilfe e. V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Christina Schaper, Deutsche Umwelthilfe e. V. Tel. 0 77 32-99 95 61 oder Handy 0171-58 50 479 Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Deutsche Umwelthilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: