ProSiebenSat.1 Media SE

startsocial - Abschlussprämierung: die 25 besten Initiativen beim Bundeskanzler
Fünf Sieben Initiativen ausgezeichnet; Sonderpreis des BundesKkanzlers

    Berlin (ots) - Bundeskanzler Gerhard Schröder hat heute die 25
besten Projekte des Wettbewerbs startsocial im Bundeskanzleramt
empfangen. Sieben Projekte wurden als Bundessieger des Wettbewerbes
startsocial und eins mit dem Sonderpreis des Bundeskanzlers
ausgezeichnet. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 60.000 DM
übergeben. Zum erfolgreichsten Wettbewerb des "Internationalen Jahres
der Freiwilligen" waren über 2000 Projekte eingereicht worden. Die
besten haben drei Wettbewerbsphasen durchlaufen. Unabhängige
Gutachter haben die Projekte nach jeder Phase bewertet. Coaches und
Mentoren haben in Phase II und III geholfen und gefördert. Ein
Beirat, in dem Vertreter der Initiatoren sowie der Körber-Stiftung,
der Robert Bosch-Stiftung, der Deutsche Bank-Stiftung, der Deutschen
Kinder- und Jugendstiftung und der Bundesarbeitsgemeinschaft der
Freien Wohlfahrtspflege vertreten sind, hat die Projekte für die
Hauptpreise ausgesucht und einen Vorschlag für den Sonderpreis des
Bundeskanzlers gemacht.
    
    Folgende Projekte erhalten als Hauptpreise jeweils 10.000 DM (ohne
    Rangfolge):
    
    "Klickblick - Leih mir Dein Auge!" aus Oberhausen-Rheinhausen
    
    Blinde benötigen sehende Helfer zur Übermittlung bildlicher
Inhalte. Die von dem Projekt KlickBlick - "Leih' mir Dein Auge!"
entwickelte Idee verbindet Blinde oder hochgradig Sehbehinderte mit
sehenden Helfern über das Medium Internet. Sehende haben die
Möglichkeit, Blinden den übermittelten Bildinhalt zu beschreiben und
ihnen so "ein Auge zu leihen".
    
    Laudator: Urs Rohner, Vorstandsvorsitzender ProSiebenSat.1 Media
    AG
    
      "Internationale Altenbegegnungsstätte" aus Dortmund
    
    Das Projekt "Internationale Altenbegegnungsstätte" ist eine
Anlaufstelle für ausländische Mitbürger, die ihren Lebensabend in
Deutschland verbringen. In ihr arbeiten Ausländer verschiedener
Nationen und mit unterschiedlichem religiösen Hintergrund zusammen.
    
    Laudator: Dr. Jürgen Zech, Vorstandsvorsitzender Gerling
Versicherungs-Beteiligungs-AG
    
      "Iwanuschka - alle Menschen können lernen" aus Berlin
    
    Behinderte Menschen in Russland haben einen besonders schweren
Stand. Das Projekt "Iwanuschka - Alle Menschen können lernen" hat
sich die Verbesserung ihrer Situation zum Ziel gesetzt und möchte
insbesondere behinderten Kindern eine Lebensperspektive und gezielte
therapeutische Förderung bieten.
    
    Laudator: Matthias Kleinert, Generalbevollmächtigter
    DaimlerChrysler AG
    
    Aufgrund der überragenden Qualität einzelner Projekte, die
thematisch ähnlich gelagert sind, hat sich der Beirat in zwei Fällen
entschlossen, den Preis unter zwei Initiativen aufzuteilen. Einen
Hauptpreis von jeweils 5000 DM erhalten:
    
    "Familienbegleiter" aus Berlin / "Kinderhospiz Sternenbrücke" aus
    Hamburg
    
    Die Unterstützung von Familien in Extremsituationen haben sich die
Projekte "Familienbegleiter" und "Kinderhospiz Sternenbrücke" zur
Aufgabe gemacht. Beide Projekte, die Björn Schulz Stiftung in
Berlin-Brandenburg mit dem Projekt "Familienbegleiter" und das
"Kinderhospiz Sternenbrücke" Hamburg, helfen Familien mit einem
schwerstkranken bzw. unheilbar kranken Kind. Einmal wird die Hilfe in
Form ambulanter Familienbegleitung und einmal als stationäre
Hospizbetreuung angeboten. Für ihr Engagement werden die Projekte
gemeinsam ausgezeichnet.
    
    Laudator: Dr. Klaus Zumwinkel, Vorstandsvorsitzender Deutsche Post
    AG
    
      "Menschen helfen Menschen" aus München/ "Kiez-Café" aus Berlin
    
    Die Projekte "MENSCHEN in besonderen sozialen Schwierigkeiten
HELFEN MENSCHEN im Rollstuhl" und "Kiez-Café" teilen sich den
Bundespreis und haben damit mehr gemein als nur die Zielgruppe. Beide
Projekte leisten einen nachhaltigen Beitrag zur Wiedereingliederung
von Obdachlosen in unsere Gesellschaft.
    
    Laudator: Dr. Jürgen Kluge, Deutschlandchef McKinsey & Company
    
    Der ebenfalls mit 10.000 DM dotierte Sonderpreis des
    Bundeskanzlers geht an:
    
    "Harlekids" aus Dresden
    
    Mit dem Sonderpreis des Bundeskanzlers wird der Kinder- und
Jugendzirkus Harlekids ausgezeichnet, der durch seine Ausrichtung
sowohl integrativ, kreativ als auch präventiv wirksam wird.
    
    Laudator: Bundeskanzler Gerhard Schröder
    
    Hintergrund
    
    startsocial ist ein Wettbewerb zur Förderung sozialer Ideen und
Projekte, ins Leben gerufen von ProSiebenSat.1 Media AG, Gerling
Versicherungs-Beteiligungs-AG, Deutsche Post World Net,
DaimlerChrysler AG und McKinsey & Company.
    
    Ziel von startsocial war es, engagierten Menschen und Projekten
durch professionelle Unterstützung bei der Lösung sozialer Probleme
zu helfen. Teilgenommen haben in diesem Jahr Einzelpersonen,
Unternehmen oder Institutionen mit Projekten zu sozialen Themen wie,
z.B., Obdachlosigkeit, Kinder- und Jugendbetreuung oder Integration
von Ausländern. Der Wettbewerb begann am 10 Mai 2001 mit der
Auftaktpressekonferenz mit dem Schirmherrn, Bundeskanzler Gerhard
Schröder.
Es folgt eine Kontaktliste zu allen ausgezeichneten Projekten.

    Kontaktinformationen zu den einzelnen Projekten

    "Klickblick - Leih mir Dein Auge!"

    Kontakt     KlickBlick Plus e.V., Karin Cana,     Kriegstr. 15,     68794 Oberhausen-Rheinhausen, 07254/50 51 -22 od. -98,     info@klickblick.de     Konto     KlickBlick PLUS e.V.,     Bruhrainer Volksbank eG, Oberhausen-Rheinhausen,     BLZ 663 916 00, Kto.-Nr. 10601908

    "Internationale Altenbegegnungsstätte"

    Kontakt     Verein für internationale Freundschaften,     Alessandra Alberti, Calvinstr. 30,     44143 Dortmund,     0231/83 72 87,     Konto     Verein für internationale Freundschaften e.V.,     Postbank Dortmund, BLZ 440 100 46, Kto.-Nr. 263311469     sandra.alberti@gmx.de

    "Iwanuschka - alle Menschen können lernen"

    Kontakt     Förderkreis Iwanuschka e.V.,     Joachim Rang,     Gropiusstr.5, 13357 Berlin,     030/45 49 39 87, joachim@iwanuschka.de     Konto     Förderkreis Iwanuschka e.V.,     GLS Gemeinschaftsbank     Bochum eG, BLZ 430 609 67, Kto.-Nr. 13074500

    "Familienbegleiter"

    Kontakt     Björn Schulz Stiftung, "Familienbegleiter", Jürgen Schulz,     Stromstr. 47, 10551 Berlin,     030/39 89 98 20, JSch2000@t-online.de

    Konto     Björn Schulz Stiftung,     Sparkasse Berlin,     BLZ 100 500 00, Kto.-Nr. 780008006

    "Kinderhospiz Sternenbrücke"

    Kontakt     Kinderhospiz "Sternenbrücke", Ute Nerge, Sandmoorweg 62,     22559 Hamburg, 040/32 08 69 80-81,     sternenbruecke@foni.net     Konto     Förderverein Kinderhospitz "Sternenbrücke",     Hamburger Sparkasse, BLZ 200 505 50,     Kto.-Nr. 1343500110

    "Menschen helfen Menschen"

    Kontakt     Arbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe, Michèle Peron,     Plattnerstr. 2/Eingang Pilgersheimer Str. 11, 81543 München,     089/66 37 31     Konto     Arbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe     HypoVereinsbank München, BLZ 700 200 01,     Kto.-Nr. 6920224944, Verwendungszweck: Projekt

    "Kiez-Café"

    Kontakt     Kiez-Cafe, Jürgen Dincher, Wühlischstr. 42, 10245 Berlin,     030/2 83 15 05, Kiez-Cafe@gmx.de

    Konto     Landesbetroffenen Initiative wohnungsloserMenschen e.V.,     Berliner Volksbank, BLZ 100 900 00,     Kto.-Nr. 562957100"Harlekids"

    Kontakt     Treberhilfe Dresden e.V., Thomas Kübler, Fritz-Reuter-Str. 6,     01097 Dresden, 0351/8 03 65 81,     SVHS Harlekids, Frank v. Kneten, An der Hochkippe 1, 01968         Hörlitz,     Konto     Selbsthilfeverein Senftenberg e.V., Sparkasse     Niederlausitz, BLZ 180 550 00,     Kto.-Nr. 3011007755     03573/79 50 55

ots Originaltext: ProSiebenSat.1 Media AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen zu startsocial:

Katja Wirz
Projektteam startsocial/
Unternehmenskommunikation
ProSiebenSat.1 Media AG
Tel. 089-9507-1150
katja.wirz@ProSiebenSat1.com

Weitere Informaiton finden Sie unter www.startsocial.de.

Original-Content von: ProSiebenSat.1 Media SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 Media SE

Das könnte Sie auch interessieren: