new business

Neue Osnabrücker Zeitung sucht neuen Chefredakteur

Hamburg (ots) - Die Neue Osnabrücker Zeitung sucht einen neuen Chefredakteur, da der langjährige Stelleninhaber Franz Schmedt zum Jahresende 2002 in den Ruhestand geht. Das berichtet der Hamburger Informationsdienst 'new business' in seiner Online-Ausgabe (http://www.new-business.de). Mit einer verkauften Auflage von 308.400 (4. Quartal 2001) zählt die Neue Osnabrücker Zeitung zu den größten Regionalzeitungen in Deutschland. Unter der Ägide von Franz Schmedt, der am 24. Juli 1932 in Hunteburg geboren wurde, stieg die NOZ zu einer der meistzitierten Regionalzeitung in Deutschland auf, weil es Schmedt gelang, immer wieder führende Politiker und Wirtschaftskapitäne für Interviews zu gewinnen. Nach dem Studium an der Universität Münster volontierte Schmedt bei der damaligen Neue Tagespost Osnabrück. Er hat für seine Verdienste die Möser-Medaille der Stadt Osnabrück erhalten und wurde 1987 mit dem Niedersachsen-Preis für Publizistik ausgezeichnet. ots Originaltext: New Business Verlag GmbH & Co. KG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Peter Strahlendorf Fon: 0171 - 444 26 19 Original-Content von: new business, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: