new business

Premiere World stoppt Kabelverbreitung des analogen Pay-TV-Angebots zum Jahresende

Hamburg (ots) - Der Pay-TV-Anbieter Premiere World wird seinen analog verbreiteten Kanal 'Premiere' in den Kabelnetzen bis Ende 2001 komplett einstellen. Den derzeit ca. 200.000 Analog-Abonnenten unterbreitet die Kirch-Tochter derzeit ein spezielles Angebot, um sie für das Digital-Bouquet als Abonnenten zu gewinnen. Für ihren bisherigen Abo-Preis von nur 39,90 DM pro Monat können sie künftig das breit gefächerte Digital-Programm-Angebot für mindestens ein Jahr bekommen, wenn nicht aus dem Abo aussteigen. Das berichtet der Hamburger Informationsdienst 'new business' in seiner Printausgabe vom Montag, den 3. September 2001 und in seiner Online-Ausgabe unter www.new-business.de . Das analoge Premiere-Programm wird bereits stufenweise aus den Kabelnetzen verbannt, weil die Landesmedienanstalten die Kabelplätze neu vergeben. Die Satelliten-Nutzer werden das analoge Premiere-Programm allerdings weiter empfangen können, teilte der Sender auf Anfrage mit. Die Fortsetzung auf diesem Vertriebsweg habe rein technische Gründe, denn bislang seien nur wenige Haushalte mit digital-tauglichen Anlagen ausgerüstet. ots Originaltext: new business Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Peter Strahlendorf Herausgeber new business Fon: 0171 - 444 26 19 Original-Content von: new business, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: