Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Recht verständlich: Hochschulperle des Monats für "Praxisprojekt Migrationsrecht" in Halle

Essen/Berlin (ots) - An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bearbeiten Jurastudenten echte Fälle und leisten so eine Art kostenlose Rechtsberatung. Außerdem bieten sie Informationsveranstaltungen für Asylsuchende an. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verleiht dem "Praxisprojekt Migrationsrecht" jetzt die Hochschulperle des Monats Februar.

Mehr Praxis im Jurastudium und gleichzeitig etwas Gutes tun - das ist an der Universität Halle-Wittenberg möglich. Im "Praxisprojekt Migrationsrecht" bearbeiten Jurastudierende reale Fälle und Beratungssituationen. Wie kann der Flüchtling seine Familie nach Deutschland holen? Was ist, wenn eine Abschiebung droht? Gemeinsam mit zwei wissenschaftlichen Mitarbeitern suchen Sie nach Lösungen und leisten so eine Art kostenlose Rechtsberatung. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft lobt die vorbildliche Verbindung von praktischer Lehre und sozialem Engagement und zeichnet das Projekt jetzt mit der Hochschulperle des Monats Februar aus.

Seit dem Wintersemester 2011/2012 treffen sich die Studierenden einmal im Monat. Die anonymisierten Fälle erhält das Praxisprojekt von der Migrantenberatung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Sachsen-Anhalt, die die Ergebnisse dann auch an die Betroffenen weitergibt.

Ein weiteres Angebot des Praxisprojektes ist die Informationsveranstaltung "Asylrecht für Asylbewerber". Die Studierenden erklären den Asylbewerbern das deutsche Rechtssystem - und das in der Muttersprache der Asylbewerber auf Französisch. Dabei werden auch Fragen zum Bildungssystem, Unterkünften und ärztlicher Versorgung beantwortet.

Das Praxisprojekt ist Teil des Service Learning an der Universität Halle-Wittenberg. Beim Service Learning engagieren sich die Studierenden in gemeinnützigen Projekten und bringen dort ihr Fachwissen ein, erweitern so aber auch ihre eigenen Kompetenzen.

Mehr Info: http://ots.de/UVr8J

Was ist eine Hochschulperle?

Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden. Weil sie klein sind, werden sie jenseits der Hochschulmauern kaum registriert. Weil sie glänzen, können und sollten sie aber auch andere Hochschulen schmücken. Der Stifterverband stellt jeden Monat eine Hochschulperle vor, aus denen die Hochschulperle des Jahres 2014 gekürt wird.

Mehr Info: www.hochschulperle.de

Pressekontakt Stifterverband:

Nadine Bühring
Tel.: (02 01) 84 01-1 59
E-Mail: nadine.buehring@stifterverband.de

Kontakt "Praxisprojekt Migrationsrecht":
Hannah Tewocht
Tel.: (03 45) 55 23-2 27
E-Mail: hannah.tewocht@jura.uni-halle.de
Carsten Hörich
Tel.: (03 45) 55 23-2 24
E-Mail: carsten.hoerich@jura.uni-halle.de
Original-Content von: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Das könnte Sie auch interessieren: