Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Stifterverband zeichnet ArbeiterKind.de mit der Hochschulperle April aus

Essen (ots) - Beratung von Nicht-Akademikerkindern in Schule und Studium

Der Stifterverband verleiht seine Hochschulperle des Monats April an die Initiative Arbeiterkind.de - einem Internetportal für Schüler und Studierende, die als erste in ihrer Familie einen Studienabschluss anstreben.

Als erste Hochschule stellt die Justus-Liebig-Universität Gießen der Initiative Arbeiterkind.de einen Raum zur Verfügung und schafft damit eine öffentliche Anlaufstelle für Schüler und Studierende aus hochschulfernen Elternhäusern. Die Initiative unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der Umsetzung ihres Vorhabens und begleitet sie auf Ihrem Weg zum erfolgreichen Abschluss. Die Gründerin der Initiative, Katja Urbatsch, möchte den eigentlichen Benachteiligungsgrund von Kindern aus nicht- akademischen Familien - das große Informationsdefizit - nicht einfach hinnehmen, sondern aktiv etwas dagegen unternehmen. Durch Informationsveranstaltungen in Schulen und Sprechstunden werden Schüler zum Studium ermutigt, ihnen werden verschiedene Möglichkeiten der Studienfinanzierung aufgezeigt und sie erhalten Tipps zur praktischen Bewältigung des Studienablaufs.

Die Initiative baut über die Internetpräsenz hinaus ein bundesweites Netzwerk von Mentoren auf, die den Schülern und Studierenden als Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite stehen. Innerhalb von eineinhalb Jahren haben sich bereits mehr als 1.300 ehrenamtliche Mentoren in lokalen Gruppen zusammengeschlossen.

Die Initiative ArbeiterKind.de besteht seit Mai 2008 und wurde bereits mit dem "Deutschen Engagementpreis 2009", der Hans-Böckler-Stiftung und des Vereins der ehemaligen Stipendiaten der Friedrich-Ebert-Stiftung und als "Ausgewählter Ort 2009" im Rahmen des Wettbewerbs "Deutschland - Land der Ideen" ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.arbeiterkind.de .

Was ist eine Hochschulperle?

Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden. Weil sie klein sind, werden sie jenseits der Hochschulmauern kaum registriert. Weil sie glänzen, können und sollten sie aber auch andere Hochschulen schmücken. Der Stifterverband stellt jeden Monat eine Hochschulperle vor, aus denen die Hochschulperle des Jahres 2010 gekürt wird.

www.hochschulperle.de

Pressekontakt:

Frank Stäudner
Leiter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Telefon: 0201/8401-158
E-Mail: frank.staeudner@stifterverband.de

Original-Content von: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Das könnte Sie auch interessieren: