Messe Düsseldorf

Glänzende drupa 2000: 413.500 Besucher aus 171 Ländern kamen nach Düsseldorf
Investitionsschub für die weltweite Druck- und Medienindustrie

Düsseldorf (ots) - So erfolgreich die erste Woche der drupa 2000 war, so erfolgreich ist die internationale print media messe am 31. Mai nach 14-tägiger Laufzeit auch zu Ende gegangen. Die Aussteller sprechen übereinstimmend von guten bis ausgezeichneten Geschäftsabschlüssen, einige haben ihre gesteckten Verkaufsziele sogar um mehr als 100 Prozent übertroffen. Zudem ist mit einem sehr lebhaften Nachmessegeschäft zu rechnen. "Dieser Investitionsschub dokumentiert mehr als deutlich die Dynamik der weltweiten Druck- und Medienindustrie und die Bedeutung der drupa als deren wirtschaftlicher Motor. Wer die drupa 2000 miterlebt hat - sei es als Besucher oder Aussteller - hat diese Aufbruchstimmung hautnah spüren können", bringt Albrecht Bolza-Schünemann, Präsident der drupa 2000, den Verlauf und den Stellenwert der drupa 2000 auf einen Nenner. Äußerst positiv auch das Interesse der Fachleute aus aller Welt: Rund 413.500 Besucher aus 171 Ländern (+ 5 Prozent) haben sich vom 18. bis 31. Mai über die neuesten Produkte und Lösungen der 1.957 Aussteller informiert. Dabei ist jeder zweite Besucher aus dem Ausland gekommen, von diesen machten sich immerhin 27 Prozent (oder in absoluten Zahlen: 55.822) aus Übersee auf den Weg nach Düsseldorf. Die drupa 2000 hat aber nicht nur ihre Bedeutung als internationale Leitmesse unterstrichen, sie hat auch deutlich gemacht, dass Printmedien aktueller sind denn je. Die technologischen Weiterentwicklungen ermöglichen eine noch größere Aktualität und den verstärkten Einsatz von Farbe (z.B. bei Tageszeitungen), eine stärkere Individualisierung der Drucksachen (z.B. im Bereich Direct Mailing) und eine größere Wirtschaftlichkeit. Das Interesse der Fachbesucher richtete sich in erster Linie auf die Produktionsstufe des Druckens: 60 Prozent aller Besucher informierten sich über die neuesten Maschinen, Geräte und das Zubehör rund um den Druck. Mit 48 Prozent steht die Druck- und Media-Vorstufe an zweiter Stelle der Nachfrage, gefolgt von der Buchbinderei/Druckverarbeitung (27 Prozent) und der Papierverarbeitung/Packmittelproduktion (26 Prozent). Mit dem Ende der 12. drupa sind die Weichen für die Zukunft bereits gestellt: Die nächste drupa findet im Jahr 2004, vom 6. bis 19. Mai, in Düsseldorf statt. Bei Veröffentlichung freuen wir uns über ein Belegexemplar. ots Originaltext: Messe Düsseldorf Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressereferat drupa 2000 Monika Kissing/ Martin-Ulf Koch/ Tanja Karl Tel: +49(0)211-4560 543/ 444/ 465 Fax: +49(0)211-4560 8548 email: KissingM@messe-duesseldorf.de KochM@messe-duesseldorf.de KarlT@messe-duesseldorf.de Original-Content von: Messe Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: