HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Nach dem Nord-Derby : Ein Quartett mit leichten Blessuren !

        Hamburg (ots) - Das Nord-Derby gegen den VfL Wolfsburg am
Sonnabend war zwar  ausgesprochen fair, dennoch hatte die
medizinische Abteilung um Dr.  Oliver Dierk und Masseur Hermann
Rieger am Sonntag einiges zu tun. Bernd Hollerbach zog sich nach
einem Tritt eine "Kapselschwellung im  rechten Knie" zu. Martin
Pieckenhagen klagt über eine "Zerrung der  schrägen
Bauchmuskulatur", Tomas Ujfalusi erhielt einen Schlag in  die linke
Wade, der eine Schwellung hervorrief und Rodolfo Esteban  Cardoso
meldete eine "leichte Verhärtung im linken Oberschenkel". Co-
Trainer Armin Reutershahn : "Wir gehen aber davon aus, daß alle vier
angeschlagenen Spieler im Laufe der Woche wieder ins  
Mannschaftstraining einsteigen können".

  Stefan Kling : alles o.k.

  Stefan Kling, Nachwuchsakteur des FC Bayern München, der in  der  
kommenden Saison beim HSV spielen wird, war am Sonnabend Gast des  
Spiels gegen den VfL Wolfsburg und unterzog sich zudem der  
sportmedizinischen Untersuchung bei Dr. Oliver Dierk. Ergebnis :  
alles o.k.

Hinweis für die Redaktionen


  Am trainingsfreien (morgigen) Montag kommt es in der Sporthalle des  
Trainingszentrums in Ochsenzoll zu einer hochinteressanten  
Basketball-Begegnung. Auf der einen Seite die Bundesliga-Damen des  
SC Rist Wedel und auf der anderen die HSV-Cracks "Air Ali", "Air    
Kette", "Air Ujfator", "Air Armin" sowie "Magic Meijer". Das Spiel
- Beginn um 13 Uhr - findet aus Anlass der Einweihung
der  vier neuen Basketballkörbe statt, die dem HSV von der HEK  
Krankenkasse gestiftet wurden.

  Die Medien, auch interessierte Fotografen oder Kamerateams, sind  
herzlich eingeladen, sich ab 13 Uhr dieses Spektakel zu Gemüte zu  
führen.

Dienstplan*


Montag, 18. März : Frei
Dienstag, 19. März : Training 9.30 und 15 Uhr
Mittwoch, 20. März : Training 10 Uhr
Donnerstag, 21. März : Training 10 Uhr


*Änderungen vorbehalten


Freundliche Grüße
Ihr HSV-Presse-Team
gez. Gerd Krall e-mail:
gerd.krall@hsv.de                                                                                  
                                                                




ots-Originaltext: HSV Hamburger Sport-Verein e.V.

Rückfragen bitte an:
HSV Hamburger Sport-Verein e.V.

Pressestelle
Gerhard Krall
Telefon:040/4155  1104
Fax: 040/4155 1060
Email:gerd.krall@hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: