HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Nach dem Spiel in Cottbus: Glücklicherweise nur leichte Blessuren

    Hamburg (ots) - Der Ärger über die Niederlage in Cottbus war
natürlich groß, erfreulich hingegen, daß es keine neuerlichen
Verletzungen gab. "Wir haben nur zwei leichte Blessuren zu beklagen",
meinte Co-Trainer Armin Reutershahn nach dem sonntäglichen Training.
Konkret : Kapitän Nico Jan Hoogma klagt über eine leichte Prellung im
Sprunggelenk und Ingo Hertzsch zog sich in der Lausitz eine leichte
Adduktoren-Reizung zu. Reutershahn : "Für unsere medizinische
Abteilung bedeutet dies keine Probleme".
    
    Reutershahn am Millerntor
    Co-Trainer Armin Reutershahn beobachtete am Millerntor die Partie
zwischen dem FC St. Pauli und Herthe BSC Berlin.
    
    
    Dienstplan
    
    Montag, 30.07.01 :                 FREI
    Dienstag, 31.07. 01 :            10.30 Uhr und 15.30 Uhr Training
    Mittwoch, 01.08.01 :              10.30 Uhr Training
    Donnerstag, 02.08. 01 :         10.30 Uhr und 15.30 Uhr Training
    Freitag, 03. 08. 01 :            16.00 Uhr Training
    Sonnabend, 04. 08. 01 :         15.30 Uhr Bundesligaspiel HSV- VfB
Stuttgart
    Sonntag, 05.08. 01 :              10.30 Uhr Training
                                                                
    
    
ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

Gerhard Krall
Tel.: 040 - 4155-1100
Fax:  040 - 4155-1151
Email: krall@foni.net
http://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: