HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Niko Kovac und Thomas Doll am Montag nach Basel

Hamburg (ots) - Ein Tritt auf die Achillessehne verursacht bei Andrej Panadic eine schmerzhafte Sehnenscheiden-Entzündung am rechten Fuß, die Co-Trainer Armin Reutershahn nach dem sonntäglichen Vormittags-Training so kommentierte : "Wir müssen abwarten, wie der Heilungsprozeß sich entwickelt". Auch Bernd Hollerbach klagte nach einem Tritt auf den linken Vorfuß über Schmerzen, "aber bei ihm gibt es im Hinblick auf das Köln-Spiel keine Befürchtungen". Zusätzliche Erkenntnisse erhoffen sich Trainer und medizinische Abteilung von einem Abstecher nach Basel, den am Montag Thomas Doll und Niko Kovac unternehmen werden. Professor Segesser soll als zusätzlicher Fachmann herangezogen werden, um die Blessuren bei Kovac (Achillessehne) und Doll (Knie) zu begutachten. Anthony Yeboah und Ronald Maul absolvierten am Sonntag Lauftraining und Rodolfo Esteban Cardoso "wird nach seiner Operation am Montag aus der Klinik in Berlin entlassen" (Reutershahn). Spiele-Beobachter Armin Reutershahn schaute sich am Sonntag das Zweitligaspiel zwischen dem FC St. Pauli und dem VfL Osnabrück an, während Team-Manager Bernd Wehmeyer beim Derby in der Oberliga zwischen den HSV-Amateuren und dem VfL Pinneberg an der Hagenbeckstraße vorbeischaute. Trainingsplan* Montag, 09. April : REHA-Training Dienstag, 10. April : Training 15 Uhr Mittwoch, 11. April : Training 10 und 15 Uhr Donnerstag, 12. April : Training 10.30 Uhr Freitag, 13. April : (Karfreitag) Training 10.30 Uhr Sonnabend, 14. April : 15 Uhr Sonntag, 15. April : Spiel gegen den 1. FC Köln (17.30 Uhr) * Aenderungen vorbehalten ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Gerhard Krall Tel.: 040 - 4155-1100 Fax: 040 - 4155-1151 Email: krall@foni.net http://www.hsv.de Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: