HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Nur einige leichte Blessuren nach dem Spiel bei Deportivo La Coruna

Hamburg (ots) - Das Champions League-Spiel bei Deportivo La Coruna hat zum Glück nur einige kleine Blessuren gezeitigt: Niko Kovac klagt über eine Oberschenkel-Verhärtung und - nach einem Schlag über Schmerzen in der rechten Schulter. Ingo Hertzsch zog sich eine leichte Bauchmuskel-Zerrung zu. Bernd Hollerbach klagt über eine Fleischwunde oberhalb des rechten Knöchels. Sergej Barbarez hat eine Prellung am Knie. Co-Trainer Armin Reutershahn: "Es handelt sich durch die Bank um leichte Verletzungen. Das Spiel beim Spanischen Meister war keineswegs überhart, so daß wir in Wolfsburg am Sonnabend sicher keine Probleme hinsichtlich der Mannschafts-Aufstellung haben werden". Vom Flughafen zum Auslaufen Kurz nach 13.30 Uhr landete am heutigen Mittwoch die HSV-Delegation im LUFTHANSA-Charter-Jet auf dem Flughafen in Fuhlsbüttel. Direkt vom Flughafen aus ging es ins Trainingszentrum nach Ochsenzoll zum Auslaufen. Donnerstag-Training Das Training am Donnerstag ist für 10.30 Uhr angesetzt. Freundliche Grüße Ihr HSV-Presse-Team ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Gerhard Krall Tel.: 040 - 4155-1100 Fax: 040 - 4155-1151 Email: krall@foni.net http://www.hsv.de Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: