BASF SE

BASF bietet honorarfreies Fotomaterial für Journalisten in der Bilddatenbank der Deutschen Presse-Agentur (dpa) zum Zwischenbericht 2. Quartal 2014

Hochleistungskatalysatoren für die Chemie. Die BASF produziert eine Vielzahl von Katalysatoren. Katalysatoren kommen bei den meisten chemischen Prozessen zum Einsatz. Innovationen in der chemischen Industrie werden hauptsächlich durch Katalysatoren-Forschung und -Entwicklung vorangetrieben. BASF setzt Katalysatoren in mehr als 80 % der ...

Ludwigshafen (ots) - Ab sofort stehen Ihnen in der dpa-Bilddatenbank aktuelle Pressefotos aus verschiedenen Unternehmensbereichen der BASF zur Verfügung. Am 24. Juli 2014 wird BASF den Zwischenbericht über das 2. Quartal 2014 um 07:00 Uhr (MESZ) veröffentlichen. Ab 09:00 Uhr werden die Ergebnisse während einer Telefonkonferenz erläutert. Die Konferenz wird im Internet übertragen. Der Einsatz der Pressebilder ist im Rahmen redaktioneller Berichterstattung honorarfrei. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter http://www.basf.de/pressefotos

Die Pressebilder können ab sofort in folgenden Bilddatenbanken und Fotomarktplätzen kostenfrei abgerufen werden:

http://www.picture-alliance.com 
http://www.presseportal.de
http://www.picturemaxx.com 
http://ots.de/CMtw7 

Pressekontakt:

BASF - The Chemical Company
Silke Buschulte-Ding
Senior Manager Corporate Film, TV and Photo
Communications and Government Relations BASF Group

Phone: +49 621 60-48387,
Mobile: +49 172 7424520,
Fax: +49 621 60-20384,
E-Mail: silke.buschulte-ding@basf.com

Postal Address: BASF SE, ZOA/CP - C100, 67056 Ludwigshafen, Germany

Original-Content von: BASF SE, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
9 Dateien

Weitere Meldungen: BASF SE

Das könnte Sie auch interessieren: