Materna GmbH

MATERNA MMS Produkte bei Netzbetreibern
MATERNA zeigt Multimedia Messaging Service live

Dortmund/Hannover (ots) - Vodafone D2 und Viag Interkom setzen auf Lösungen aus Dortmund Materna Information & Communications zeigt auf der CeBIT 2002 weltweit zum ersten Mal multimediale Mehrwertdienste über zwei aktive Mobilfunknetze. Messebesucher können an den Ständen von Vodafone D2 und VIAG Interkom live erleben, welche Möglichkeiten die neuen MMS Mobile News des Dortmunder Softwarehauses bieten. MATERNA setzt bei dem Angebot seiner Mobile News auf eine Doppelstrategie: Zum einen stellt die eigene Nachrichtenredaktion, die bereits mehrfach für ihre Arbeit ausgezeichnet wurde, News verschiedener Agenturen zusammen. Darüber hinaus bietet MATERNA aber auch den Premium Content bekannter Marken. Vodafone D2 zeigt seinen Besuchern Services wie "Breaking News" und "Sport News". Das ZDF, Vodafone D2 und MATERNA zeigen gemeinsam die erweiterten Möglichkeiten, die der Multimedia Messaging Service gerade für den Fernsehbereich bietet. Am Beispiel des erfolgreichen TV-Formats "WISO" wird demonstriert, wie attraktive Inhalte und Marken nun auch im Mobilfunkbereich darstellbar sind. Unterstützt und aufbereitet wird das Angebot von dem ZDF-Tochterunternehmen, der ZDF.newmedia. Das Unternehmen konzipiert und lizenziert multimediale Inhalte und Anwendungen und verknüpft sie mit der über 30jährigen Unterhaltungs- und Informationskompetenz des ZDF. Außerdem setzt Vodafone D2 auch den MMS Composer von MATERNA ein. Der MMS Composer ist ein Web-basiertes Tool für Erstellung, Versand und Empfang von Multimedia Messages. Nutzer können Bilder, Töne und Text aus Web-Archiven, die eine Fülle von Content zur Auswahl anbieten, miteinander kombinieren. Oder sie nutzen selbst erstellte Inhalte, die innerhalb der Web-Umgebung ganz einfach geladen werden können. Am Stand von VIAG Interkom werden ebenfalls neue MMS Mehrwertdienste aus dem Hause MATERNA zu sehen sein. Das angebotene Themenspektrum ist vielfältig: Wetter, News, Sport, Pop News und Cinema sollen Lust auf die neuen Möglichkeiten von MMS-Nachrichten machen. VIAG Interkom nutzt zur Übertragung der MMS das Multimedia Messaging Service Center (MMSC) von MATERNA, welches im Rahmen eines Trials zur Verfügung gestellt wird. Das MMSC wird im MATERNA Rechenzentrum in Dortmund betrieben und ist mit dem VIAG Interkom GPRS Netz verbunden. So können Besucher am VIAG Stand auch das sogenannte Person to Person Messaging live testen. Als MMS fähiges Endgerät steht dafür u.a. das O2 xda Smartphone mit MATERNA MMS Client zur Verfügung. VIAG Kunden können eine Multimedia Message mit Bild erstellen und über das MATERNA MMSC an ein anderes MMS fähiges Mobiltelefon oder an eine E-Mailadresse versenden. Ebenfalls wird gezeigt, wie der Versand an Mobilfunkkunden funktioniert, die nur ein SMS fähiges Mobiltelefon besitzen. Zu den MATERNA-Angeboten in Hannover gehört auch die MMS Picture Postcard. Messebesucher können die Motive zum Beispiel aus einem voreingestellten Bestand auswählen und an eine E-MailAdresse oder andere Mobilfunknummer versenden. Die Picture Postcard zeigt MATERNA am eigenen Stand in Halle 12, Stand A15. MATERNA GmbH Information & Communications MATERNA ist ein führendes Software-Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 1.400 Mitarbeiter und erzielte 2001 einen Umsatz von 181 Millionen Euro. Neben dem Hauptsitz in Dortmund ist das Unternehmen mit Geschäftsstellen und Tochtergesellschaften im gesamten Bundesgebiet sowie in Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, Polen, der Tschechischen Republik, Thailand und Ungarn vertreten. In der Business Unit Information realisiert MATERNA ganzheitliche e-Business-Lösungen für Unternehmen und e-Government-Lösungen für öffentliche Auftraggeber, die sich aus der Internet-Anwendung, Kundenbindungs- und Service-Werkzeugen (e-CRM) sowie dem Management der dazu notwendigen IT-Systeme (e-Management) zusammensetzen. Die Business Unit Communications bietet Produkte und Lösungen aus dem Geschäftsbereich Mobile Solutions und Unified Messaging. Hierzu zählen vor allem mobile Mehrwertdienste auf Basis von WAP und SMS, die unter dem Markennamen Anny Way vertrieben werden. Die Anny Way Academy ist mit praxisnahen Trainings und Consulting-Dienstleistungen am Markt aktiv. ots Originaltext: MATERNA GmbH Weitere Informationen: MATERNA Information & Communications Antje Zimmer Media Relations Director Phone+49 231 55 99 531 Fax+49 231 55 99 67 531 antje.zimmer@materna.de www.annyway.de www.materna.de Original-Content von: Materna GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: