artnet AG Berlin

Top of the Pop - bei artnet kommen bekannte Pop-Art-Werke unter den Hammer

New York/Berlin (ots) - artnet Auctions versteigert vom 18. bis 27. Februar in der großen Online-Auktion Top of the Pop mehr als 60 Werke herausragender Pop-Art-Künstler. Angeführt von Andy Warhol, Roy Lichtenstein und Robert Rauschenberg kommt eine spektakuläre Auswahl von Kunstwerken unter den Hammer. Zu den Highlights zählt Roy Lichtensteins Sweet Dreams Baby! mit einem Schätzpreis von 100.000 bis 125.000 USD. In Anlehnung an amerikanische Comics distanzierte sich Lichtenstein vom damalig vorherrschenden abstrakten Expressionismus. Auch spätere Werke Lichtensteins stehen zum Verkauf, darunter der Siebdruck I Love Liberty (1982), eine Liebeserklärung an die Freiheitsstatue in New York.

Bei der Online-Auktion wird auch das berühmte Werk Campbell's Soup Can (ca. 1979) präsentiert. Diese Arbeit von Andy Warhol erlangte ikonischen Status und machte ein schlichtes Alltagsprodukt zu einem Kunstwerk.

Die Auktion enthält des Weiteren Pop-Art-Werke passend zu den Olympischen Winterspielen, darunter das Kunstwerk Speed Skater, das bei Andy Warhol zur 14. Winter-Olympiade in Sarajevo in Auftrag gegeben wurde und Untitled (Hockey Skate), ein handbemalter und verzierter Hockey-Schuh, des deutsch-amerikanischen Künstlers Peter Max.

Robert Rauschenbergs Werk Kennedy for Senate (2000) zeichnet sich durch einen faszinierenden historischen Bezug aus, es stammt aus dem persönlichen Besitz der Witwe Ted Kennedys. Mit dem Werk unterstützte der amerikanische Pop-Art-Künstler den Senatswahlkampf von Ted Kennedy im Jahr 2000.

Top of the Pop läuft vom 18. bis 27. Februar: http://www.artnet.com/auctions/search/?q=keyword-tpop_2014-category-all-artworks-active-auctions-only/.

- Anmeldung, um mitzubieten: https://www.artnet.com/auctions/register-to-bid

- Alle Lose: http://www.artnet.com/auctions/all-artworks/

Über artnet

artnet ist die internationale Online-Kunstauktion mit integriertem Informationsangebot. Die artnet Auctions ermöglichen schnelle Transaktionen bei geringen Kosten, die artnet Price Database bietet objektive Preisinformationen und die artnet Galerien verschaffen einen globalen Marktüberblick.

www.artnet.com | www.artnet.de | www.artnet.fr

Pressekontakt:

artnet AG, Oranienstraße 164, 10969 Berlin, Tel. +49 (0)30 20917820
Engel & Zimmermann AG, Tel. +49 (0)89 8935633

Original-Content von: artnet AG Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: artnet AG Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: