Johanniter Unfall Hilfe e.V.

Johanniter helfen beim Hochwasser in Polen

    Berlin (ots) - Die Situation in Südpolen hat sich weiter verschlechtert. Nach tagelangen Regengüssen sind die Pegel dramatisch gestiegen und die Situation ist weiter instabil. Besonders ländliche Gemeinden drohen gänzlich von der Außenwelt abgeschnitten zu werden.          Die Johanniter stehen bereit, um über die Johanniter-Sozialstationen im polnischen Südwesten die Bevölkerung in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten zu unterstützen. Besonders benötigt werden nach Einschätzung des Auslandsbereiches der Johanniter, Lebensmittel, Decken und Hygieneartikel.

    Die Johanniter sind bereits seit einigen Jahren mit Ihren
Sozialstationen in Polen engagiert.
    
    Um die Soforthilfe finanzieren zu können sind die Johanniter auf
Spenden angewiesen:
    
    Konto-Nr: 88 88
    Bank für Sozialwirtschaft Köln, (BLZ 370 205  00)
    Stichwort: Polenhilfe
    
    
ots Originaltext: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner:
Lothar Paul, Pressereferent
Tel: 030 / 26997-183, Fax: 030 / 26997-109
Funk: 0173 / 6218902
E-Mail: lothar.paul@juh.de

Kontaktadresse:
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Lützowstr. 94, 10785 Berlin

Spenden: www.johanniter-spenden.de

Original-Content von: Johanniter Unfall Hilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Johanniter Unfall Hilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: