Johanniter Unfall Hilfe e.V.

Luftrettungs-Simulator Christoph Life startet in Hannover
Ministerpräsident Wulff und Unternehmer Maschmeyer bei Pressekonferenz und Eröffnungsfeier

Berlin (ots) - Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff nimmt gemeinsam mit dem Unternehmer Carsten Maschmeyer am kommenden Dienstag in Hannover den neuen Luftrettungs-Simulator Christoph Life in Betrieb. Mit dem Simulator können Luftrettungskräfte künftig optimal auf ihre Aufgaben vorbereitet werden. Wenn im Notfall jede Minute zählt, sind Rettungshubschrauber bei Rettung und Versorgung schwer Verletzter oder Erkrankter unschlagbar. Eine optimale Ausbildung der Luftrettungsteams ist wichtig, aber auch schwierig: Der Flugbetrieb und dessen besondere Auswirkungen auf Patient und Retter schaffen eine komplexe Situation, auf die die Crew im Ernstfall gut vorbereitet sein muss. Mit Christoph Life wurde ein einzigartiger kombinierter Hubschrauber- und Patientensimulator geschaffen. Christoph Life ist ein Gemeinschaftsprojekt der Traumastiftung/Medizinische Hochschule Hannover und der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Landesverband Niedersachsen/Bremen. Durch die Einbindung des innovativen Simulators in das Trainingsgelände "SAN-Arena" der Johanniter-Akademie Hannover gibt es jetzt erstmals ein hochqualifizierendes und umfassendes Trainingssystem für die optimale Aus- und Weiterbildung von Luftrettungskräften. Zur Pressekonferenz und anschließenden Eröffnungsfeier laden wir Sie herzlich ein: Dienstag, 16. März 2010, 19:00 bis 19:30 Uhr Johanniter-Akademie Bildungsinstitut Hannover, SAN-Arena Büttnerstraße 19 30165 Hannover Auf dem Podium: Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, Christian Wulff, Schirmherr Carsten Maschmeyer, Unternehmer und Projektförderer Thomas Mähnert, Landesvorstand Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Nds./Bremen Prof. Dr. med. Christian Krettek, Leiter Traumastiftung, Klinikdirektor der Unfallchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover Bitte melden Sie sich per E-Mail (medien.nb@johanniter.de) oder Fax (0511 67896-788) unter Angabe von Name, Redaktion, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an. Falls Sie nicht teilnehmen können, senden wir Ihnen gerne Bildmaterial und weitere Informationen per E-Mail nach der Veranstaltung zu. Weitere Infos im Internet unter www.christoph-life.de Pressekontakt: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Landesverband Niedersachsen/Bremen Medienservice Oliver S. Bruse Telefon 0800 19214112 (gebührenfrei) Mobil 0151 16219515 E-Mail medien.nb@johanniter.de Original-Content von: Johanniter Unfall Hilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Johanniter Unfall Hilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: