Johanniter Unfall Hilfe e.V.

100 Johanniter spielen sich selbst - Emotionaler Imagefilm zeigt pure Lebensfreude

    Berlin (ots) - Mit einem neuen Imagefilm erweitern die Johanniter ihre Kampagne "Aus Liebe zum Leben", für die sie 2006 den Social Effie in Bronze gewonnen haben. In dem Film, der auf der Premierenfeier am 15. September in Köln zum ersten Mal gezeigt wurde, spielen fast nur authentische Mitarbeiter der Hilfsorganisation mit. Sie zeigen, was es für sie und ihre Kunden bedeutet, bei den Johannitern zu sein.

    Viele Worte wollten die Helfer in ihrem Film nicht machen, deswegen wurde eigens ein Song zur Untermalung der bewegenden Bilder komponiert und von Sänger Martin Murray und einem Johanniter-Chor eingesungen. Das Lied "It´s all about love" kam so gut an, dass es ab dem 21. September als Maxi-Single erhältlich ist.

    Die Idee zum Film haben die Johanniter auf Bundes- und Landesebene zusammen mit den Agenturen Morgenwelt und Intevi aus Köln entwickelt. Die Produktionsfirma Palladium setzte zusammen mit Regisseur Oliver Julius und Kameramann Frank Baran das Drehbuch um. Fast 200 Darsteller wirkten bei den Dreharbeiten mit, darunter Kindergartenkinder, Bewohner eines Seniorenstiftes, Rettungshunde und mehr als 100 Johanniter-Mitarbeiter.

    Der 4-minütige Imagefilm, aus denen ein 45-Sekunden Cut-Down für Pro-Bono-Schaltungen in TV und Kino sowie zwei weitere 45-Sekünder mit spezieller Zielgruppenausrichtung ausgekoppelt wurden, erzählt sympathische, kleine Alltagsgeschichten, die einen Bogen vom Johanniter-Kindergarten bis zum Seniorenstift spannen.

    Die ersten Reaktionen auf den Film nach der Premierenfeier waren begeistert. "So hat man eine Hilfsorganisation noch nie gesehen", meinte der Geschäftsführer Kreation von Intevi. Auch von den Helfern kam viel Zustimmung. In einem Internetforum schreibt ein Johanniter: "ich persönlich find das Ding klasse. So ziemlich alle Aufgabenfelder, die die JUH hat, sind in so kurzer Zeit dargestellt...".

    Claudia Jabir, Leiterin des Bereiches Marketing/Kommunikation bei den Johannitern, freut sich über das positive Echo. Sie war die Gesamtverantwortliche des Filmprojektes: "Die Dreharbeiten waren für alle Beteiligten extrem anstrengend - schon allein des Dauerregens wegen. Um so schöner ist es jetzt zu sehen, dass der Film vor Leben sprüht und genau das ausdrückt, was unsere Mitarbeiter täglich erleben: Der Einsatz der Johanniter macht sowohl für die Kunden als auch für die Helfer selbst das Leben liebenswert."

    Der Imagefilm ist unter www.johanniter.de zu sehen.

Pressekontakt:
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Martin J. Wittschorek
Pressesprecher
Lützowstr. 94
10785 Berlin
Tel. 030/ 26997-360
Fax: 030/ 26997-359
E-Mail: medien@juh.de
Internet: www.juh-medien.de

Original-Content von: Johanniter Unfall Hilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Johanniter Unfall Hilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: