Panasonic Deutschland

Partysound nonstop mit den Panasonic Kompaktanlagen CMAX5 und MAX4000
Soundkraftwerke mit bis zu 2.400 Watt (RMS) für pulsierende Beats und elektrisierende Lichteffekte

Partysound nonstop mit den Panasonic Kompaktanlagen CMAX5 und MAX4000 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/14151 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Panasonic Deutschland"

Hamburg (ots) - Beats, zu denen man sich einfach bewegen muss, liefern ab Oktober 2015 die neuen Kompaktanlagen SC-CMAX5 und SC-MAX4000 von Panasonic. Beide Musiksysteme bieten eine mehr als satte Ausgangsleistung mit 1.000 beziehungsweise 2.400 Watt (RMS). Auch optisch sind sie mit ihrem kraftvollen Design der Chef im Ring und sorgen mit Multicolor Lichteffekten für eine pulsierende Atmosphäre.

Solange es Strom in der Nähe gibt, liefert das Panasonic CMAX5 praktisch überall seinen aktivierenden 1.000 Watt (RMS) Sound ab. Klare Vocals und druckvolle Bässe sind charakteristisch für das mobile Musiksystem. Dafür setzt Panasonic auf ein Digitalverstärker-Trio (jeweils einer für Höhen, Mitten und Tiefen) und einen 25cm Super Woofer. Auf Wunsch geht der Bass mit D.Bass Beat noch stärker nach vorne.

Das CMAX5 nimmt MP3-Dateien per Bluetooth entgegen oder spielt sie direkt vom USB-Speicher ab. Gleich zwei USB-Anschlüsse sind vorhanden - für die doppelte Ladung Musik oder um Tracks von Stick zu Stick zu kopieren . Powersound ohne Pausen gibt's über die Panasonic MAX Juke App (für Android 4.1 oder höher). Die DJ Jukebox Funktion mit Mix Play blendet die Songs gekonnt ineinander über. Über die App können sich Gäste sogar aktiv an der Musikauswahl auf der Party beteiligen. Aus den vorhandenen Songs fügen sie ihre Wunschtitel einfach zur aktiven Playlist hinzu.

Für absoluten Partyspaß bringt das Musiksystem außerdem eine Karaoke-Funktion und zwei Mikrofon-Eingänge mit.

Auch größere Locations beschallt das CMAX5 problemlos: Bis zu drei Geräte lassen sich über den Audio-Ausgang zu einem bulligen Raumklang-System verbinden. Im Probenraum und auf Gigs tritt das CMAX5 außerdem als Gitarrenverstärker und Lautsprecher auf. Gitarristen stöpseln ihr Instrument einfach an einer der beiden 3,5mm Kopfhörerbuchsen an. Dank integrierter Rollen und Teleskop-Handgriff ist das CMAX5 unterwegs beweglich wie ein Trolley.

Panasonic MAX4000: Clubsounds für Hobby-DJs

Als stationäres System lässt das Panasonic MAX4000 mit 2.400 Watt (RMS) Ausgangsleistung die Muskeln spielen. Auch hier sorgt das digitale Triple-Verstärker Konzept für viel Kraft und Klarheit über die gesamte Range. Das AIRQUAKE Bassreflexsystem mit extragroßem 30 cm Super Woofer und acht kleinen Ports pro Lautsprecher liefert für Partys viel fühlbaren Bassdruck, der mit D. Bass Beat sogar noch intensiver wird.

Das MAX4000 verfügt über 2 GB internen Speicher und damit Platz für hunderte MP3-Songs, etwa für die nächste Karaoke-Party. Eingespielt werden die Tracks direkt von CD oder per Bluetooth, USB oder AUX-IN. Zwei USB-Anschlüsse dienen auch hier der Wiedergabe riesiger Musiksammlungen direkt vom Stick oder zum Kopieren der Tracks.

Mittels DJ Jukebox , DJ-Sampling Maker und MAX DJ Effects zeigen Hobby-DJs, was in ihnen steckt und veredeln Tracks mit eigenen Samplings, Shiftings und vielem mehr. Sogar Scratchen ist über den integrierten "Turntable"-Regler möglich. Mit knapp sechs Kilogramm Eigengewicht und einem horizontalen Design mit tiefem Schwerpunkt bringt die Haupteinheit die richtige Bodenhaftung mit. Bis zu sechsfarbige Lichteffekte machen die Clubatmosphäre perfekt.

Für Musikgenres wie Pop, Salsa, Reggeaton und viele mehr bietet das MAX4000 stimmige Equalizer Voreinstellungen. Das Panasonic Musiksystem kann aber auch ruhiger. So liefert das integrierte FM/AM-Radio mit 30 bzw. 15 Speicherplätzen einen Mix aus Information und Unterhaltung.

Bedient wird das MAX4000 wahlweise über das Pult an der Haupteinheit oder über die Panasonic MAX Juke App für Android 4.1 oder höher.

Preise und Verfügbarkeit

Das Panasonic Musiksystem SC-CMAX5 ist ab Oktober 2015 für 499 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich. Parallel kommt die Kompaktanlage SC-MAX4000 für 699 Euro in den Handel.

Über Panasonic:

Die Panasonic Corporation gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Housing, Automotive, Enterprise Solutions und Device Industries. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte Panasonic weltweit und unterhält inzwischen 468 Tochtergesellschaften und 94 Beteiligungsunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2015) erzielte das Unternehmen einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,715 Billionen Yen/57,629 Milliarden EUR. Panasonic hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net, www.lumixgexperience.panasonic.de/ und www.experience.panasonic.de/.

Pressekontakt:

Weitere Informationen:
Panasonic Deutschland
Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15
D-22525 Hamburg (Germany)

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Michael Langbehn
Tel.: +49 (0)40 / 8549-0
E-Mail: presse.kontakt@eu.panasonic.com

Original-Content von: Panasonic Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Panasonic Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: