Panasonic Deutschland

DVD-Car-Navigation: Ohne Scheibenwechsel zielsicher durch Europa

    Hamburg (ots) - Punktgenaue Verkehrsnavigation erlaubt jetzt das DVD-Navigationssystem CN-DV1800EN von Panasonic. In Kombination mit dem 5,8-Zoll-LC-Display CY-VMR5800 lässt sich jede Route in Europa kinderleicht berechnen und anschaulich darstellen. Der Clou: Dank der modernen DVD-Technologie sind die Landkarten aller westeuropäischen Länder in sechs Sprachen auf nur einer einzigen DVD hinterlegt. Der bei vielen Systemen bisher noch notwendige CD-Wechsel beim Überfahren einer Landesgrenze erübrigt sich damit.          Mit Hilfe der neuen Hightech-Ausstattung lässt sich selbst der Restaurant-Geheimtipp im Elsass zielsicher finden. Durch die Verknüpfungen der Messdaten des integrierten GPS-Empfängers mit denen des Kreisel- und des Geschwindigkeitssensors Gewähr leistet das System überall eine exakte Positionsbestimmung, auch wenn der Empfang des GPS-Signals einmal gestört sein sollte, zum Beispiel im Parkhaus oder im Tunnel. Zur Erklärung: Ein Kreiselsensor ist dabei eine Art elektronischer Kompass.          Darüber hinaus erlaubt die DVD-Technologie, mit einer Kapazität von 4,7 Gigabyte Daten pro Silberling, die Kartennavigation in 12 Maßstäben. 3D-Pfeildarstellungen im Display weisen den Weg, während der Kreuzungszoom komplizierte Kreuzungen und Kreisel automatisch vergrößert und übersichtlich werden lässt. Vor jeder Fahrt kann der Fahrer zudem Startposition, Zwischenstops und Zielpunkte suchen und eingeben. So erfolgt die Zieleingabe zum Beispiel über die Postleitzahl, Adressen, markierte Orte oder die 530.000 gespeicherten Points of Interest (POI) wie Tankstellen, Hotels, Restaurants, Flughäfen, Einkaufszentren und Vergnügungsparks. Der Hit: Das System liefert auf Wunsch drei Routenvorschläge, aus denen der Fahrer die für ihn optimale Strecke auswählt. Als besonderes Schmankerl haben die Ingenieure von Panasonic das System für das TMC (Traffic Message Channel) vorbereitet. Dabei teilen Radiosender dem Navigationssystem Staus, Unfälle und Baustellen mit, sodass unterwegs automatisch eine optimierte Streckenführung angezeigt werden kann.

    Die Gesamtdistanz und die verbleibende Fahrtdauer erscheinen dabei
am unteren Bildschirmrand.
    
    Herzstück des Navigationssystems ist ein leistungsstarker
32-Bit-RISC-Prozessors. Der GPS-Empfänger kann bis zu acht
Satellitensignale empfangen. Die Bedienung erfolgt mit einer
Joystick-Fernbedienung. Der im Set mitgelieferte LC-Monitor stellt
die Daten aus dem Navigationssystem mit einer Auflösung von 280 800
Pixel auf dem Bildschirm im Seitenverhältnis 16:9 dar. Ein
automatischer Dimmer passt die Helligkeit des Bildes den externen
Lichtverhältnissen an. Ein schwenkbarer Ständer sowie eine
Fernbedienung sind optional erhältlich. Das Set aus dem
DVD-Navigationssystem CN-DV1800EN und dem LC-Display CY-VMR5800N
inklusive der West-Europa-DVD-Karte ist ab sofort zum empfohlenen
Herstellerpreis von 2.305,39 Euro (4.508,96 Mark) im Fachhandel
erhältlich.
    
    
ots Originaltext: Panasonic Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen

Panasonic Deutschland GmbH
Herrn Ibrahim Xildirim
Telefon: 040-8549-2353
E-Mail: Ibrahim.Xildirim@pdg.panasonic.de

Original-Content von: Panasonic Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Panasonic Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: