NetDoktor.de GmbH

Ärzte auf dem Prüfstand

München (ots) - "Informiert Sie Ihr Arzt gut? Ist er auf wissenschaftlich aktuellem Niveau? Wie freundlich ist das Personal?" Mit Antworten auf diverse Fragen bewerten seit 1. Mai 2001 bundesweit Patienten auf dem Online-Fragebogen der Stiftung Gesundheit in Kiel ihre Ärzte mit Noten. Das erste Ergebnis nach bereits 5000 ausgewerteten Fragebögen: "Entscheidend ist, wie sorgsam und verständlich sich der Arzt seinen Patienten widmet, wie viel Zeit er sich nimmt, die Diagnosen und Therapievorschläge zu erklären", fasst Peter Müller, Sprecher der Stiftung gegenüber NetDoktor zusammen. Wenn diese Punkte stimmen, können sogar die Praxismitarbeiter unfreundlich erscheinen oder der Arzt schwer erreichbar sein. "Wir begrüßen jede Befragung von Patienten, sei es zu ihrem Hausarzt oder zur Versorgung im Krankenhaus, so sie statistisch und konzeptionell seriös sind", meint Mechthild Kern, stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Patienten und Versicherte (DGPV) in Heppenheim. Denn der Einzige, der im Gesundheitssystem bisher nicht gefragt werde, sei der Patient. Organisationen wie die DGPV werden zwar bei Gesetzesänderungen angehört. Die Hauptgesprächspartner der Politik seien jedoch Vertreter der Interessensverbände, die im Gesundheitswesen Geld verdienen - Ärzte, Krankenkassen oder Pharmaindustrie. Kern meint: "Die Wünsche des Kranken haben dort keine Lobby." ots Originaltext: NetDoktor.de GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: NetDoktor.de GmbH Frauenplatz 11 (am Dom) 80331 München www.netdoktor.de Telefon 0 89/7 46 46 69-0 Telefax 0 89/7 46 46 69-1 E-Mail post@netdoktor.de Original-Content von: NetDoktor.de GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: