AutoScout24

Vier von zehn deutschen Autofahrern tanken E10

München (ots) - Eine große Kontroverse begleitete die Einführung des Kraftstoffs E10 an den deutschen Tankstellen. Auch im Vorfeld des 11. Internationalen Fachkongresses "Kraftstoffe der Zukunft 2014" diskutiert die Branche über den subventionierten Kraftstoff. Eine repräsentative Umfrage von AutoScout24 unter 1.058 Autofahrern zeigt jedoch: Mittlerweile tanken 41 Prozent der Deutschen diesen Biosprit.

Kostenargument überwiegt

Wer sich an der Zapfsäule für E10 entscheidet, will vor allem sein Portemonnaie schonen - 66 Prozent der Befürworter tanken das Kraftstoffgemisch, weil es weniger als Superbenzin kostet. 34 Prozent greifen zum E10-Hahn, weil sie dadurch die Umwelt schützen möchten, unabhängig von der laufenden Diskussion um den tatsächlichen Umwelteffekt dieses Kraftstoffs.

Kritik an E10

Die Subvention von E10 durch die Regierung heißen 32 Prozent der befragten Autofahrer gut. 29 Prozent sind der Meinung, dass der Absatz verboten werden sollte. Die Mehrheit (39 Prozent) ist hingegen meinungslos. Seit der Einführung von E10 im Jahr 2011 ist der Bio-Kraftstoff heftig umstritten. Umweltschützer kritisieren, dass die Herstellung von Biokraftstoffen die Umwelt stärker belaste, als herkömmliche Treibstoffe. Kritiker fürchten zudem, dass der Anbau von Weizen, Mais oder Raps zur Gewinnung des in E10 beigemischten Bioethanols die Anbauflächen für Nahrungsmittel in ärmeren Ländern verringere. Dagegen forderte Mineralölkonzern Total im Sommer 2013 eine stärkere Unterstützung seitens der Politik, um durch die Abschaffung von Superbenzin an Tankstellen den Kraftstoff bei den Verbrauchern zu fördern.

Das Markforschungsinstitut Innofact AG befragte vom 8. bis 9. Januar 2014 im Auftrag von AutoScout24 bevölkerungsrepräsentativ 1.058 Autofahrer zwischen 18 und 65 Jahren.

Über AutoScout24

AutoScout24 ist europaweit der größte Online-Automarkt. Im Rahmen der AutoBild-Leserbefragung 2012 "Die besten Marken in allen Klassen" gewinnt AutoScout24 in den Bereichen "Bestes Angebot" und "Bestes Handling". Rund um die Uhr stehen den jährlich knapp 20 Millionen Nutzern (ACTA 2013) über 2 Millionen Fahrzeugangebote auf vier verschiedenen Marktplätzen zur Verfügung: Neufahrzeuge, Gebrauchtwagen und Motorräder, Nutzfahrzeuge sowie Teile & Zubehör. Über das Werkstattportal von AutoScout24 lassen sich unter http://werkstatt.autoscout24.de/ zudem Werkstattleistungen finden, vergleichen und buchen. Über 40.000 Händler nutzen AutoScout24 europaweit.

AutoScout24 gehört zur Scout24-Gruppe mit ihren Marken FinanceScout24, FriendScout24, ImmobilienScout24, JobScout24 und TravelScout24. Scout24 ist ein Teil des Deutsche Telekom Konzerns. www.autoscout24.de

Pressekontakt:

Katja Jandrewski
Senior PR Manager
AutoScout24 GmbH
Dingolfinger Str. 1-15
D-81673 München
Tel.: +49 89 444 56-1388
Fax: +49 89 444 56 19-1388
Mail: kjandrewski@autoscout24.com
www.autoscout24.de
Original-Content von: AutoScout24, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: