AutoScout24

"Trabi fahr'n ist Kult - wer keinen hat, ist selber schuld!"
Zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit interessieren sich wieder mehr Autokäufer für das ostdeutsche Sammlerstück

München (ots) - Vor mehr als 50 Jahren rollte der erste Trabant in Zwickau vom Band - mittlerweile hat der kleine "Duroplastbomber" echten Kultstatus erlangt. Kurz vor dem 20. Jubiläum des Tags der Deutschen Einheit registriert AutoScout24, Europas größter Online-PKW-Marktplatz, ein gesteigertes Interesse an ostdeutschen Fahrzeugen: Im August 2010 klickten 23 Prozent mehr Nutzer die eingestellten Trabi-Inserate an als im August des Vorjahres, frei nach dem geflügelten Wort: "Trabi fahr'n ist Kult - wer keinen hat, ist selber schuld!". Allein 157 Trabis waren im August 2010 bundesweit im Fahrzeugbestand von AutoScout24 inseriert, das Spektrum reicht dabei vom im Originalzustand belassenen Liebhaberstück über umgebaute Renntrabis bis hin zum schrill lackierten und tiefer gelegten Cabrio. Erstzulassungen der sogenannten "Rennpappen" ab 1959 lassen sich genauso finden wie Fahrzeuge aus dem Ende des Produktionszeitraums 1991. Ähnlich verhält es sich bei Fahrzeugen der Ost-Marke Wartburg: Mit 20 Prozent mehr Fans verzeichneten diese ebenfalls ein gesteigertes Interesse im August gegenüber dem Vorjahresmonat. Auch hier ist ein breites Angebot verfügbar.

Trabi immer noch tief in seiner Heimat verwurzelt Obwohl der Trabi in ganz Deutschland großen Kultstatus genießt, scheint das Herz für die "ostdeutsche Nostalgie auf vier Rädern" vor allem in den neuen Bundesländern zu schlagen: Von den insgesamt 157 auf AutoScout24 angebotenen Wagen der Marke Trabant finden sich 102 in Ostdeutschland. Lediglich 55 Trabis stehen im Westen der Bundesrepublik zum Verkauf. Beim Wartburg liegt der Fall ähnlich: 56 Exemplare warten im ehemaligen Ostdeutschland, nur 12 in den alten Bundesländern auf einen neuen Besitzer mit "Kultanspruch". Auch bei der großen Aktion "AutoScout24 sucht der Deutschen liebstes Auto" auf www.autoscout24.de finden sich unter den bislang in zehn Tagen eingestellten 570 Wettbewerbsfotos sechs Trabis, die von ihren Besitzern liebevoll in Szene gesetzt wurden.

Mehr Informationen erhalten Sie auf Anfrage unter presse@autoscout24.com.

Pressekontakt:

Katja Jandrewski
Senior PR Manager
AutoScout24 GmbH
Rosenheimer Str. 143 b
D-81671 München
Tel.: +49 (0)89 450 990-6988
Fax: +49 (0)89 450 990-889
Mail: kjandrewski@autoscout24.com

Original-Content von: AutoScout24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AutoScout24

Das könnte Sie auch interessieren: