AutoScout24

AutoScout24 startet durch: Hochkarätige Kooperation mit Focus-Online

München (ots) - AutoScout24, der rasant wachsende virtuelle Marktplatz für Gebrauchtwagen, und Focus-Online, die Nummer Eins unter den redaktionellen General-Interest-Angeboten im Netz, starten ihre erfolgversprechende Kooperation im Automobilbereich. Künftig wird der Focus-Online-Channel "Auto und Verkehr" in Co-Branding mit AutoScout24 präsentiert. Damit baut AutoScout24 als eines der größten virtuellen Autohäuser Europas seine Marktposition konsequent aus. Jeder User kann fortan die Suche nach dem gewünschten Fahrzeug direkt auf der Seite des Online-Magazins durchführen. Für den umfassenden Full-Service von AutoScout24 steht hier außerdem ein integrierter Link bereit, über den die Nutzer unmittelbar auf die Website von AutoScout24 gelangen. Schnell, einfach und umfassend können sich Interessenten dort über die aktuellen Angebote informieren, mit denen Händler und Privatpersonen aus ganz Deutschland sowie aus acht europäischen Ländern ständig die Datenbank füttern. AutoScout24 gelingt mit dieser Kooperation ein Durchbruch auf dem zukunftsträchtigen Markt des Online-Marketing. Mit seiner fundierten Kernkompetenz im Automobilbereich kann das innovative Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit Focus-Online sein breites Angebot noch weiter ausbauen und zugleich die eigene Medienpräsenz steigern. Bereits jetzt ist das Münchner Unternehmen mit 150.000 Fahrzeugen und rund 2000 angeschlossenen Händlern einer der größten europäischen Marktplätze für Gebrauchtwagen. Neben der Autovermittlung bietet die Online-Börse zahlreiche zusätzliche Serviceleistungen. Über Modellbeschreibungen und Fahrberichte bis zu Versicherungs- und Finanzierungsangeboten kann jeder Besucher aus einem vielseitigen Informationspool auswählen. "Starke Partner sind wichtig, um dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Mit Focus-Online haben wir einen einflussreichen Player der deutschen Medienlandschaft ins Boot geholt", so Christian Mangstl, Geschäftsführer der AutoScout24 GmbH. "Unsere Kooperation mit der erfolgreichen Marke ,Focus-Online' beweist, daß AutoScout24 jetzt und in Zukunft eine der ersten Adressen auf dem virtuellen Automarkt ist." Neben einem Imagetransfer strebt Mangstl für sein Unternehmen an, den Besucherkreis von AutoScout24 um die User der Focus-Online Seite zu erweitern. Hier weist er auch auf den Erfolg von Focus-Online hin: www.focus.de liegt mit knapp 28 Millionen Besuchern unangefochten an der Spitze und kann im Februar 2000 über 90 Mio. Page Impressions (IVW 02/00) vorweisen. Das Automobilgeschäft auf dem Datenhighway boomt, wie die wachsenden Nutzerzahlen eindrucksvoll belegen. Neueste Studien prognostizieren, dass im Jahr 2000 bereits mehr als die Hälfte der Gebrauchtwagenkäufer das Internet nutzen werden. Allein auf dem deutschen Markt wechseln jährlich rund 7,5 Millionen gebrauchter Fahrzeuge den Besitzer. Demzufolge birgt der Automobilhandel via Internet für die nächsten Jahre ein hohes Wachstumspotential, denn potenzielle Interessenten virtueller Marktplätze gibt es genug. ots Originaltext: AutoScout24 Deutschland GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Interviews: Christian Mangstl Tel. 089-450990-60 Presseinformation Herausgeber: AutoScout24 Deutschland GmbH Rosenheimer Str. 145 e, 81671 München Tel.: 089 450990-60 Fax: 089 4701774 http://www.autoscout24.de Redaktion/Kontakt: Kohtes Klewes Frankfurt GmbH, Windmühlstr. 1 60329 Frankfurt/M. Tel.: 069 24286-0 Fax: 069 24286-250 Stolz.Anja@Kohtes-Klewes.de http://www.agenturcafe.de Original-Content von: AutoScout24, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: