Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG

Aktionstag Nachhaltiges Waschen 2008
Ariel setzt sich für bewusstes Verhalten im Haushalt ein

Bei Ariel ist Nachhaltigkeit ein wichtiger Bestandteil der Markenphilosophie. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Procter & Gamble Service GmbH"

Schwalbach am Taunus (ots) - Bereits zum fünften Mal findet am 10. Mai der bundesweite "Aktionstag Nachhaltiges Waschen" statt. An diesem Tag erfahren Verbraucher anhand zahlreicher Aktionen u.a. des Deutschen Hausfrauenbundes, wie sich Verbraucher bei der Verwendung von Produkten im Haushalt im Sinne der Nachhaltigkeit verhalten und somit einen individuellen Beitrag für die Umwelt leisten können ( www.Aktionstag-nachhaltiges-Waschen.de ). Auch bei Ariel ist Nachhaltigkeit ein wichtiger Bestandteil der Markenphilosophie.

Anstöße für nachhaltiges Verhalten zu Hause

Anlässlich des am 10. Mai stattfindenden "Aktionstages Nachhaltiges Waschen" - einer vom Forum Waschen initiierten bundesweiten Veranstaltung rund um die Themen Waschen und Spülen - machen die Akteure erneut darauf aufmerksam, dass auch beim Waschen und Putzen noch viel in Sachen Nachhaltigkeit getan werden kann ( www.Forum-Waschen.de )

Kleine Schritte, große Wirkung

"Regelmäßige Verbesserungen unserer Ariel-Produkte, der Verpackungen und Produktionsverfahren im Sinne einer schonenden Ressourcennutzung, sind für uns seit langem ein Anliegen. Wichtig ist jedoch auch im Jahr 2008 immer noch die Erkenntnis, die auch von den am Forum Waschen beteiligten Meinungsbildnern geteilt wird, dass besonders der korrekten Produktanwendung eine hohe Bedeutung zukommt. Die richtige Wahl von Temperatur und Produktmenge gemäß Dosier-Anleitung und das Weglassen der Vorwäsche im Sinne einer Wasser-, Waschmittel- und Energieersparnis tragen in der Gesamtbilanz von Waschmittelrohstoffherstellung bis Abwasserentsorgung ganz wesentlich zum Umweltschutz bei.", so Dr. Michael Jordan, Leiter der Technisch/Wissenschaftlichen Kommunikation bei Procter & Gamble. "Mit unseren Produkten ermöglichen wir den Verbrauchern, sich beim Waschen nachhaltig zu verhalten, ohne dabei auf Komfort und Reinheit zu verzichten."

Nachhaltigkeit als Bestandteil der Unternehmensphilosophie

Die nachhaltige Entwicklung ist bei Procter & Gamble ein zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Das Unternehmen stand in den Jahren 2001 bis 2006 in Folge im Dow Jones Nachhaltigkeitsindex auf Platz 1.* Das firmenweite Engagement für Nachhaltigkeit wurde im März dieses Jahres ausgezeichnet: Procter & Gamble erhielt den European Business Award for Corporate Sustainability 2008. Procter und Gamble hatte bereits im Oktober 2007 bekannt gegeben, den Energie- und Wasserverbrauch, das Abfallaufkommen sowie den Ausstoß von CO2 pro Produktionseinheit um jeweils 10 Prozent innerhalb von zehn Jahren (2002-2012) zu verringern. Bereits seit 2005 findet sich auf den Ariel-Produkten das Symbol eines T-Shirts mit Waschmaschinen-Bullauge. Das Symbol steht für eine europaweite Initiative der Wasch- und Reinigungsmittelindustrie, die "Charter Nachhaltiges Waschen und Reinigen" an der P&G führend mitwirkt. Unternehmen, die der Charter Nachhaltiges Waschen und Reinigen beitreten, werden vorab von unabhängiger Seite überprüft, ob sie die Nachhaltigkeit bei der Entwicklung und Herstellung ihrer Produkte hinreichend berücksichtigen ( www.Sustainable-Cleaning.com ).

Ariel gibt Verbrauchern immer wieder wertvolle Anregungen, um das eigene, nachhaltige Verhalten auch bei alltäglichen Dingen umzusetzen. Die Gemeinschaftsinitiative "Unserer Zukunft zuliebe", eine Partnerschaft zwischen führenden Marken und Nachhaltigkeitsexperten zeigt, wie einfach es sein kann, Energie und Wasser zu sparen sowie Verpackungsmüll zu vermeiden. (www.zukunftzuliebe.org). Die Aktionen von Ariel zum Wasser- und Energiesparen im Haushalt werden fortgesetzt. Nach Partnern wie "Klima sucht Schutz" - einer vom Bundesumweltministerium geförderten Kampagne - Bauknecht und Osram, unterstützt seit 2007 die beliebte Schauspielerin und bekennende Umweltaktivistin Ursula Karven die Aufklärungskampagne. Spielerisch wurde Wissen rund um nachhaltiges Verhalten beim Wäschewaschen beim bundesweiten Ariel Cup 2008 vermittelt, einem Fußballturnier für Kinder. Der Testieger bei Stiftung Warentest, Ariel Color&Style Compact, suchte die kleinen Sieger auf dem Fußballfeld.

   * Laut SAM-Gruppe, einer unabhängigen Vermögensgesellschaft für
   Sustainability-Investments mit Hauptsitz in Zürich, die weltweit
   zu den führenden Instituten gehört. 
   Quellen: Nachhaltigkeitsbericht 2005/2006 des Industrieverbandes
   Körperpflege und Waschmittel e.V. 
   Der P&G Nachhaltigkeitsbericht 2006 / 2007 kann unter
www.de.pg.com/unternehmen/nachhaltigkeit/index.shtml abgerufen
   werden. 
   Wasch- und Energiespartips der Stiftung Warentest unter:
http://www.presseportal.de/go2/stiftung-warentest 

Alle Texte und Bilder stehen auch im Internet unter http://www.de.pg.com/presse/index.shtml zum Download zur Verfügung.

Pressekontakt:

Procter & Gamble Service GmbH;
Agentur05 GmbH, Anja Tiemann, Tel: 0221-3550377-0,
Fax:0221-3550377-9, E-Mail: tiemann@agentur05.de

Original-Content von: Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG

Das könnte Sie auch interessieren: