Constantin Film

Constantin Film AG erzielt ein Betriebsergebnis von Euro 8,1 Mio. sowie einen Umsatz von Euro 167,2 Mio. und liegt damit im Rahmen der Planung für das Jahr 2009

München (ots) - Die Constantin Film AG hat in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2009 einen Umsatz von Euro 167,2 Mio. (30.09.2008: Euro 166,9 Mio.) erzielt und ist somit trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds weiterhin auf Kurs. Die Umsätze im Bereich Kinoverleih sind erwartungsgemäß im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen und trugen maßgeblich zu der Umsatzsteigerung von 0,2 Prozent bei. Dabei erwirtschaftete das Segment "Eigen- und Co-Produktion" in den vergangenen drei Quartalen Umsatzerlöse von Euro 142,8 Mio. (Vorjahr: 133,2 Mio.), das Segment "Fremdproduktion" Euro 24,4 Mio. (Vorjahr: Euro 33,7 Mio.). Toptitel des vergangenen Quartals wie MARIA, IHM SCHMECKT´S NICHT! (knapp 1,3 Mio. Besucher), HORST SCHLÄMMER - ISCH KANDIDIERE! (etwas über 1,3 Mio. Besucher) und WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER (über 4,8 Mio. Besucher) lieferten dabei eine hervorragende Performance ab.

Insgesamt hat die Constantin Film AG in den ersten drei Quartalen 2009 ein Betriebsergebnis von Euro 8,1 Mio. erwirtschaftet (30.09.2008: Euro 11,4 Mio.) und liegt damit im Rahmen der Planung für das Jahr 2009.

Bei den TV-Auftragsproduktionen hat sich der Druck im Zuge der Wirtschaftskrise im Verlauf des Geschäftsjahres weiter erhöht. Die aktuell gute Kino-Performance unserer Filme DIE PÄPSTIN und GESETZ DER RACHE lässt jedoch auf ein erfolgreiches viertes Quartal hoffen, und wir halten an unserer Prognose fest, im Jahr 2009 ein positives Betriebsergebnis zwischen Euro 10 Mio. und Euro 12 Mio. zu erreichen.

Nach dem Squeeze-out der Minderheitsaktionäre und der Übertragung der Aktien auf die Highlight Communications AG gegen eine Barabfindung gemäß den §§ 327a ff. AktG wurde die amtliche Notierung der Constantin Film Aktie mit Ablauf des 7. Oktober 2009 eingestellt und ist am 13. Oktober 2009 erloschen. Zu der Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2009 sind wir nicht mehr verpflichtet. Ab dem 25. November 2009 steht der letzte Quartalsbericht der Constantin Film AG zum 30. September 2009 in voller Länge auf unserer Homepage constantinfilm.de zum Download bereit.

Der Vorstand der Constantin Film AG bedankt sich bei allen Aktionären, die unserer Gesellschaft ihr Vertrauen geschenkt haben und uns in den 10 Jahren unserer Börsennotierung als Investoren begleitet haben. Wir werden auch in Zukunft als Teil der Highlight Communications AG und im Verbund mit der Constantin Medien AG alles daransetzen, mit unserem Unternehmen weiterhin erfolgreich am Markt zu agieren.

Pressekontakt:

Für Rückfragen:

Constantin Film AG
Unternehmenskommunikation
Valeria Kurz
Telefon: 089-44 44 60 - 235
Fax: 089-44 44 60 - 211
E-Mail: valeria.kurz@constantin-film.de

Original-Content von: Constantin Film, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Constantin Film

Das könnte Sie auch interessieren: