Flutkatastrophe in Pakistan
SOS-Kinderdorf ruft zu Spenden auf

   

München (ots) - SOS-Kinderdorf Pakistan startet ein Nothilfeprogramm für die Menschen in den betroffenen Gebieten und stellt 100.000 Nahrungsmittelpakete zur Verfügung, die für je 8-10 Personen eine Woche lang das Überleben sichern. Die Kosten belaufen sich auf rund 2 Millionen US-Dollar und werden aus Spendenmitteln finanziert.

In Pakistan gibt es acht SOS-Kinderdörfer, die sich außerhalb der von der Flut betroffenen Region befinden und sich vorbereiten, unbegleitete Kinder und Familien aufzunehmen.

Der deutsche SOS-Kinderdorf-Verein unterstützt das Nothilfeprogramm und bittet um Spenden. Aktuelle Informationen im Internet unter www.sos-kinderdorf.de

Spendenkonto für die SOS-Nothilfeprogramme:

SOS-Kinderdorf e.V.
Spendenkonto: 7808005 
BLZ: 70020500 
Bank für Sozialwirtschaft 
IBAN: DE02 7002 0500 0007 8080 05 
BIC: BFSWDE33MUE 
Stichwort: "Nothilfe" 

Pressekontakt:

SOS-Kinderdorf e.V.
Abt. Kommunikation
Tel. 089-12606-401
Carolin.Poeplau@sos-kinderdorf.de