Deutscher BundeswehrVerband (DBwV)

16. Hauptversammlung des Deutschen BundeswehrVerbandes
Sicherheit hat eine soziale Dimension

    Bonn (ots) -
    
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    liebe Kolleginnen und Kollegen,
    
    Unter dem Leitthema
    
      "Sicherheit hat eine soziale Dimension"
    
    hält der Deutsche BundeswehrVerband vom Montag, 22. Oktober bis
Freitag, 26. Oktober 2001 seine 16. Hauptversammlung in Bad
Neuenahr-Ahrweiler ab. Auf der alle vier Jahre stattfindenden
Hauptversammlung wählen rund 400 Delegierte aus dem gesamten
Bundesgebiet den neuen Bundesvorstand.
    
    Der Bundesvorsitzende,  Oberst Bernhard Gertz, befasst sich
während seines Tätigkeitsberichts in der ersten Plenarsitzung am
Montag, 22. Oktober ( 9 bis 12 Uhr), mit dem Zustand der Bundeswehr
und den Auswirkungen des größten Umstrukturierungsprozesses ihrer
Geschichte. Er wird den Verteidigungsminister auffordern, die
Personalstruktur der Bundeswehr endlich an die neue
Organisationsstruktur anzupassen und  die bisherigen Versäumnisse
nachhaltig und auf Dauer  zu beseitigen. Mit Nachdruck fordert der
DBwV Sozialverträglichkeit  aller mit der Umstrukturierung
verbundenen Maßnahmen und ein Attraktivitätsprogramm, das diesen
Namen auch verdient.
    
    Die Wahl des Bundesvorstandes erfolgt am Dienstag, 23. Oktober
2001, in der dritten Plenarsitzung von 14 bis 18 Uhr. Die
Hauptversammlung endet am Freitag, 26. Oktober 2001, mit einer
letzten Plenarsitzung gegen 12.30 Uhr und einer Pressekonferenz, die
um 13 Uhr beginnt.
    
    Wir laden Sie herzlich zur 16. Hauptversammlung ein, insbesondere
zur ersten Plenarsitzung am Montag,  22. Oktober, 9 bis 12 Uhr (Rede
des Bundesvorsitzenden ca.  10 bis 12 Uhr) und zur letzten
Plenarsitzung am Freitag, 26. Oktober, 8.30 bis 12.30 Uhr, sowie zur
Pressekonferenz am Freitag, 26. Oktober, 13 Uhr.
    Ort: Dorint Parkhotel
    53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Am Dahliengarten.
    Unsere Presseabteilung ist  während der Hauptversammlung unter den
Tel.-Nummern  02641 895 269 und 02641 895 469 zu erreichen.
    
    Bitte teilen Sie uns unter Tel. 0228 38 23 212 , Fax 0228 38 23
219, eMail presse@dbwv.de oder  030- 047 03 30 , Fax 030 80 47 03 50
mit, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen können.
    
    Wilfried Stolze
    Leiter Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit
    
    Jürgen Meinberg
    Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bundesvorstand
    
    
ots Originaltext: Deutscher Bundeswehrverband e.V. (DBWV)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen bitte an:

Jürgen Meinberg
Tel.-Nr. 0228 / 3823-212

Wilfried Stolze
Tel.-Nr. 030 / 8047 03 30

Original-Content von: Deutscher BundeswehrVerband (DBwV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher BundeswehrVerband (DBwV)

Das könnte Sie auch interessieren: