EUROSTAT

Fast jeder sechste Erwachsene in der EU gilt als adipös

Body-Mass-Index in der Europäischen Union Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/121298 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/EUROSTAT"

Luxemburg (ots) - 46,1% der Erwachsenen in der Europäischen Union (EU) hatten im Jahr 2014 Normalgewicht, während etwas mehr als die Hälfte (51,6%) als übergewichtig (35,7% präadipös und 15,9% adipös) und 2,3% als untergewichtig zu bezeichnen waren.

Diese von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlichten Daten stammen aus der Europäischen Gesundheitsbefragung.

Adipositas (Fettleibigkeit) ist ein ernstzunehmendes Gesundheitsproblem, das bei Erwachsenen mithilfe des Body-Mass-Index (BMI) statistisch erfasst werden kann. Adipositas ist definiert als BMI von 30 oder mehr.

Die geringsten Anteile Adipöser an der Bevölkerung ab 18 Jahren wiesen Rumänien (9,4%) und Italien (10,7%) auf, gefolgt von den Niederlanden (13,3%), Belgien und Schweden (je 14,0%). Dagegen war in Malta (26,0%) mehr als jeder vierte Erwachsene betroffen, in Lettland (21,3%), Ungarn (21,2%), Estland (20,4%) und dem Vereinigten Königreich (20,1%) war es etwa jeder Fünfte. In Deutschland lag der Anteil adipöser Erwachsener bei 16,9%.

In fast allen Mitgliedstaaten steigt der Anteil adipöser Menschen mit dem Alter und sinkt mit steigendem Bildungsniveau. So betrug in Deutschland der Anteil der betroffenen 65-74-Jährigen 23% gegenüber 7,2% der 18-24-Jährigen. Der Anteil adipöser Erwachsener mit niedrigem Bildungsniveau lag bei 21,4% gegenüber 18,0% bei Personen mit mittlerem Bildungsniveau und 13,1% bei denjenigen mit hohem Bildungsniveau.

Vollständige Pressemitteilung (PDF-Version) auf der Eurostat-Webseite abrufbar: http://ec.europa.eu/eurostat/news/news-releases.

Siehe Video zum Europäischen Statistiktag: http://ec.europa.eu/avservices/video/player.cfm?ref=I127258&sitelang=en&videolang=DE

*	*	*	*	*	*	*	*	*	 

Die im Presseportal veröffentlichten Pressemitteilungen stellen eine kleine Auswahl des umfangreichen Bestands an Informationen von Eurostat dar.

Das vollständige Informationsangebot von Eurostat ist auf der Eurostat-Webseite verfügbar (Pressemitteilungen, Jahresveröffentlichungskalender der Euro-Indikatoren: http://ec.europa.eu/eurostat/news/release-calendar, Online-Datenbank, themenspezifische Rubriken, Metadaten, Datenvisualiserungstools)

Folgen Sie uns auf Twitter: @EU_Eurostat

Pressekontakt:

EUROSTAT
Eurostat Media Support
Telefon: +352 4301 33408
eurostat-mediasupport@ec.europa.eu

Original-Content von: EUROSTAT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROSTAT

Das könnte Sie auch interessieren: