Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: FDP-Chef Lindner: Merkels Verhalten im Fall Böhmermann ist paradox

Berlin (ots) - FDP-Chef Lindner: Merkels Verhalten im Fall Böhmermann ist paradox

Berlin - FDP-Chef Christian Lindner hat die Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, ein Strafverfahren gegen den ZDF-Satiriker Jan Böhmermann zuzulassen, kritisiert. "Auf der Grundlage eines Paragrafen zu entscheiden, den die Regierung im selben Moment abschaffen will, ist paradox", sagte Linder dem "Tagesspiegel" (Samstagsausgabe). "Der Dissens in der Regierung darüber zeigt, dass die Fliehkräfte enorm zugenommen haben. Dass Frau Merkel offenbar gegen das Justizministerium entschieden hat, ist ein wechselseitiges Misstrauensvotum."

Online unter: http://www.tagesspiegel.de/politik/newsblog-fall-boehmermann-fdp-chef-christian-lindner-kritisiert-merkels-entscheidung/13452512.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 



Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: