bayme vbm - Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber

Stimmung in bayerischer M+E Industrie merklich verschlechtert
Brossardt: "Schwache Weltwirtschaft wirkt sich auf Exporte aus"

München (ots) - Die Stimmung in den bayerischen M+E Unternehmen hat sich im Juni deutlich verschlechtert. Wie die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm melden, sank der ifo-Geschäftsklimaindex für die M+E Industrie im Freistaat im Vergleich zum Vormonat um 15 auf +10 Punkte. Die Unternehmen bewerteten die aktuelle Lage deutlich schlechter als im Mai: Der Saldo ging von +39 Punkten zurück auf +23 Punkte. Auch die Erwartungen haben sich eingetrübt: Der entsprechende Saldo fiel von +12 Punkten unter die Nulllinie und notierte bei -1. bayme vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt: "Die Weltwirtschaft entwickelt sich derzeit schwach, dies gilt vor allem für die Schwellenländer. Das spürt die exportgetriebene M+E Industrie Bayerns im Moment leider deutlich."

Sämtliche Teilbranchen der bayerischen M+E Industrie beurteilten im Abfragemonat Juni sowohl die Geschäftslage als auch die Erwartungen schlechter als im Mai. "Die Erwartungssalden lagen bei den Herstellern von Metallerzeugnissen und in der Automobilindustrie sogar deutlich unter null", so Brossardt.

Der Saldo bei den Produktionsplänen fiel im Juni von +8 auf +6 Punkte. Auch die Exporterwartungen gingen zurück. Hier sank die Differenz aus positiven und negativen Bewertungen von +17 auf +12 Punkte. In dieses Bild passt auch die Entwicklung der Nachfrage: Der Saldo ging von +13 auf nur noch +3 Punkte zurück. Die Beschäftigungspläne der bayerischen M+E Unternehmen reduzierten sich im Juni um drei Punkte, der Saldo fiel von +7 auf +4 Punkte. "Der Beschäftigungsanstieg setzt sich also fort, er wird aber weniger dynamisch ausfallen", so Brossardt.

                   Jun. 15 Mai 15 Apr. 15 Mär. 15 Feb. 15 Jan. 15
M+E Geschäftsklima +10     +25    +23     +18     +18     +17
   Aktuelle Lage   +23     +39    +36     +28     +24     +25
   Erwartungen      -1     +12    +13     +9      +12     +10
Produktionspläne    +6      +8    +14     +14     +20     +16
Exporterwartungen  +12     +17    +16     +14     +20      +5 

Quelle: Daten des ifo-Instituts. Es handelt sich jeweils um den Saldo aus positiven und negativen Meldungen der bayerischen M+E Firmen.

Pressekontakt:

Kontakt: Dr. Lutz Korndörfer, Tel. 089-551 78-370,
lutz.korndoerfer@ibw-bayern.de, www.baymevbm.de

Original-Content von: bayme vbm - Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: bayme vbm - Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber

Das könnte Sie auch interessieren: