Initiativkreis Ruhr GmbH

TalentTage Ruhr zeigen, was die Region kann
Forsa-Umfrage belegt große Zuversicht junger Menschen

Essen (ots) - Eine ganze Region zeigt, was sie kann: "9 Tage für Talente in 12 Städten des Ruhrgebiets" ist das Motto der TalentTage Ruhr vom 14. bis 22. September 2015. "Bei dieser bundesweit beispiellosen Leistungsschau der Bildung zeigen mehr als 50 Initiativen, Hochschulen, Unternehmen, Kammern und Kommunen, wo Talente zu finden sind und wie Nachwuchsförderung dank gezielter Bildungsangebote gelingen kann", sagt Michael Schmidt, Vorstandsvorsitzender der BP Europa SE und Bildungsbeauftragter des Initiativkreises Ruhr. Im Initiativkreis Ruhr haben sich rund 70 führende Wirtschaftsunternehmen und Institutionen zusammengeschlossen mit dem Ziel, das Ruhrgebiet voranzubringen.

Eine repräsentative Forsa-Umfrage aus dem Monat Juli für den Initiativkreis Ruhr belegt die Attraktivität des Ruhrgebiets als Arbeits- und Lebensraum: Insgesamt zwei Drittel der Befragten meinen, das Ruhrgebiet sei im Vergleich zu anderen Regionen in Deutschland attraktiver oder ähnlich attraktiv. Fast zwei von drei Befragten sehen gute Chancen von Schulabgängern und Studienabsolventen im Ruhrgebiet, einen Arbeitsplatz zu finden. Noch optimistischer sind junge Menschen: 76 Prozent der Schüler und Studenten sehen gute Chancen auf einen Arbeitsplatz. In der schulischen Bildung sehen die Befragten aber noch Verbesserungsbedarf: 76 Prozent meinen, Schulen müssten mehr tun, um Schüler aufs Berufsleben vorzubereiten.

"Das Ruhrgebiet hat wie keine andere Region ein großes Potenzial an jungen Menschen, deren Talente wir mit der richtigen Unterstützung finden und fördern können", sagt Schmidt. "Diese Chance wollen wir nutzen - um dem Nachwuchs berufliche Perspektiven aufzuzeigen und damit die Fachkräftebasis in unserer Region zu stärken." Die TalentTage Ruhr sind ein Projekt der TalentMetropole Ruhr, unter deren Dach der Initiativkreis Ruhr seine Bildungsaktivitäten bündelt. "Sie informieren junge Menschen über die vielfältigen Möglichkeiten und bringen Bildungsexperten verschiedenster Institutionen, vom Kindergarten bis zur Universität, sowie Personalverantwortliche aus den Unternehmen miteinander ins Gespräch", sagt Dirk Opalka, Geschäftsführer der Initiativkreis Ruhr GmbH.

Mehr zu den TalentTagen Ruhr: www.talentmetropoleruhr.de

Vollständige Pressemitteilung sowie Fotos und Grafiken: www.i-r.de/aktuelles

Pressekontakt:

Christian Icking
Leiter Kommunikation & Pressesprecher
Telefon: 0201/8966-660
E-Mail: icking@i-r.de
Original-Content von: Initiativkreis Ruhr GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Initiativkreis Ruhr GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: