Teads Deutschland GmbH

Globale Studie zeigt, warum wir Ad-Blocker verwenden

Hamburg (ots) - Acht von zehn Deutschen, die Ad-Blocker kennen aber noch nicht nutzen (83 Prozent), würden darauf verzichten, wenn sie selbst entscheiden könnten, wann und ob sie Online-Werbung anschauen wollen oder nicht. Zu diesem Ergebnis kommt eine weltweite Studie, für die das Marktforschungsinstitut Research Now im Auftrag der Videowerbe-Plattform Teads auch 1.000 Deutsche befragt hat. Demnach lösen besonders Pop-up-Anzeigen den Adblocking-Impuls aus. Für 80 Prozent der Ad-Blocker-Nutzer waren sie der Hauptgrund für die Installation der Software. Ärgerlich aus Nutzersicht sind auch sogenannte Pre-Roll-Videoanzeigen, die man sich ansehen muss, bevor man zu den eigentlichen Inhalten gelangt. Für jeden zweiten deutschen Ad-Blocker-Nutzer ist das die aufdringlichste Werbung überhaupt.

Der massenhafte Einsatz von Ad-Blockern bedroht die Verlagsbranche, die ihre Online-Inhalte über Werbung finanzieren und ist auch für werbende Unternehmen ein massives Problem. Laut einer Befragung des Marktforschungsunternehmen GreenAdz setzen aktuell 40 Prozent der Onliner Ad-Blocker ein. Wie die Teads-Studie zeigt, bei der Verbreitung spielen persönliche Empfehlungen eine wichtige Rolle. Mehr als 40 Prozent der Ad-Blocker-Nutzer sind dem Rat von Bekannten gefolgt.

Dass die Nutzer zunehmend mobil per Handy oder Tablet surfen, verschärft die Situation weiter. Denn offensichtlich stört Werbung dort noch mehr. 69 Prozent der Befragten, die auf ihren mobilen Geräten einen Ad-Blocker installiert haben, finden Werbung auf dem Smartphone noch störender als am heimischen PC. Nur jeder Dritte, der Ad-Blocker auf mobilen Geräten verwendet (36 Prozent), hat diese auch auf dem Desktop installiert.

Christian Griesbach, Managing Director DACH & Eastern Europe: "Die Verbraucher wünschen sich Werbung, die ihr Online-Erlebnis nicht stört. Wenn wir das Adblocking-Problem lösen wollen, müssen wir diesen Wunsch endlich respektieren. Wir müssen dem User die Chance geben, sich aktiv dafür oder dagegen zu entscheiden, Werbung anzusehen."

Über die Studie:

Für die Studie wurden in den größten Werbemärkten weltweit mehr als 9.000 Menschen, darunter 1.000 Deutsche, in folgenden drei Gruppen befragt: User mit Ad-Blockern auf dem Desktop / Laptop, User mit Ad-Blockern auf Mobilgeräten (Smartphones & Tablets) und User, die Ad-Blocker kennen, aber bislang nicht installiert haben.

Über Teads

Teads wurde im Jahr 2011 gegründet und ist der weltweit führende Anbieter nativer Videowerbung und eine Monetarisierungsplattform für Publisher.

Websitebetreiber schaffen mit Teads brandneues Videoinventar, das über das Teads Vertriebsteam, in Eigenvermarktung oder programmatisch monetarisiert wird. Teads native Videowerbung umfasst eine Reihe von Formaten, die im Herzen des redaktionellen Inhalts von Webseiten platziert wird. So spielt inRead das Video innerhalb eines Artikels zwischen den Absätzen aus und hat damit den Video-Werbemarkt wesentlich verändert. Es kreiert ein beispielloses Niveau an Premium-Inventar, das zuvor gar nicht existierte.

Werbungtreibende und Agenturen können auf dieses hochklassige Premium-Inventar, das sowohl für Desktop als auch mobil verfügbar ist, programmatisch oder per Managed Services zugreifen.

Teads hat über 400 Mitarbeiter, davon 100 im Innovationsteam. Das Unternehmen verfügt in den USA, Lateinamerika, Europa und Asien über 26 Büros in 18 Ländern. www.teads.tv

Über Research Now

Research Now Group, Inc., mit Hauptsitz in Plano, Texas, ist weltweiter Marktführer in der digitalen Datenerhebung für Marktforschung und -analyse. Das Unternehmen ermöglicht seinen 3.000 Kunden in Marktforschung, Consulting und Medien sowie Firmenkunden die datengestützte Entscheidungsfindung mit auf Einverständnis beruhendem Zugang zu Millionen von tiefgründig profilierten Verbrauchern und unternehmerischen Entscheidungsträgern über sowohl online, mobile und soziale Medien als auch Technologieplattformen zur Erhebung von Verhaltensdaten. Das Unternehmen operiert in 38 Ländern von weltweit 24 Niederlassungen aus und ist anerkannt als Branchenführer hinsichtlich Qualität, Größe und Kundenzufriedenheit. Weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.researchnow.com/.

Pressekontakt:

Agentur Frau Wenk+++ e.K.
E-Mail: teads@frauwenk.de
Tel.: (040) 32 90 47 38 0

Das könnte Sie auch interessieren: