DFSI Ratings GmbH

DFSI Qualitätsrating: Die besten Privaten Krankenversicherer 2015

DFSI Qualitätsrating: Die besten Privaten Krankenversicherer 2015
PKV Qualitätsrating in der Übersicht. Die DFSI Ratings GmbH testete alle Privaten Krankenversicherer in Deutschland. Für das DFSI-Qualitätsrating wurden Substanzkraft, Produktqualität und Service bewertet. Acht Versicherer glänzen mit "Sehr Gut" - auf Platz1 die Allianz, gefolgt von AXA und Signal. Weiterer Text über ots und ...

Köln (ots) -

Die DFSI Ratings GmbH testete alle Privaten Krankenversicherer in 
Deutschland. 
Für das DFSI-Qualitätsrating wurden Substanzkraft, Produktqualität 
und Service bewertet. 
Acht Versicherer glänzen mit "Sehr Gut" - auf Platz1 die Allianz, 
gefolgt von AXA und Signal. 

"Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts" - dieser Satz des Philosophen Arthur Schopenhauer hat auch noch nach über 150 Jahren Gültigkeit. Doch anders als zu Schopenhauers Zeiten kann man sich heute zumindest dagegen absichern, dass eine Krankheit die eigenen Finanzen ruiniert. In der Privaten Krankenversicherung hat zudem jeder Versicherte die Möglichkeit, sich exakt den Schutz zusammenstellen, den er möchte. Und wer nicht in die PKV wechseln kann, hat mit privaten Zusatzversicherungen immerhin die Möglichkeit, in bestimmten Bereichen - etwa bei stationären Behandlungen im Krankenhaus oder in der Zahnmedizin - sein ganz persönliches Schutzniveau zu erhöhen.

Um Verbrauchern und Versicherungsvermittlern beim Abschluss Privater Krankenversicherungen Hilfestellung zu geben, hat die DFSI Ratings GmbH, eine Ausgründung der DFSI Deutsches Service-Institut GmbH in Köln, aktuelle Qualitätsratings zu allen 28 in Deutschland aktiven Privaten Krankenvollversicherern erstellt. Dafür wurden die Versicherer in drei Teilbereichen auf Herz und Nieren geprüft: Substanzkraft der Unternehmen, Qualität der Produkte sowie Kundenservice.

"Eine Private Krankenversicherung läuft meist Jahrzehnte. Da ist es wichtig, schon beim Abschluss zu schauen, wie es um die künftige Finanzkraft des Versicherers bestellt ist", erläutert Sebastian Ewy, Senior Analyst der DFSI Ratings GmbH, die Wichtigkeit einer hohen Substanzkraft. "Die grundlegende Frage dahinter: Kann der Versicherer auch in 20, 30 oder 40 Jahren - ohne überdurchschnittliche Beitragssteigerungen - die eingegangenen Verpflichtungen erfüllen, wenn der Kunde im Alter höhere Gesundheitskosten verursacht?" Dies wird für das DFSI-Qualitätsrating mit Hilfe von fünf Kennzahlen überprüft: Höhe der Schadensquote mit und ohne Altersdeckungsrückstellungen, der Höhe der Verwaltungs- und der Abschlusskosten. "Zudem schauen wir wie das Unternehmen mit den ihm anvertrauten Geldern am Kapitalmarkt wirtschaftet. Dazu betrachten wir die Nettoverzinsung der Kapitalanlagen", erläutert Versicherungsexperte Ewy.

Dr. Marco Metzler, Mitglied im Fachbeirat der DFSI Ratings GmbH, der das DFSI hinsichtlich Studienmethodik und -design berät, beobachtet dabei einen Trend: "Während wir bis vor kurzem kaum relevante Unterschiede in der Substanzkraft Privater Krankenversicherer verzeichnen konnten, gibt es heute auf Grund der aktuellen Niedrigzinsphase gravierende Unterschiede." Da die Kapitalerträge inzwischen bis zu 30 Prozent der Beitragseinnahmen ausmachen, gewinnt die Nettoverzinsung einen immer größeren Einfluss auf die Beitragsstabilität. "Dabei spielt die Größe des Versicherers eine wichtige Rolle: Je größer der Anbieter, desto professioneller auch seine Kapitalanlagepolitik", so Metzler weiter. Auch die Entwicklung des Versichertenbestandes ist wichtig: "Es macht einen Unterschied, ob die Zahl der Versicherten wächst oder sich in Abwicklung befindet", sagt Metzler. "Die kritische Größe liegt hier bei etwa einer Million Versicherten, darunter wird es schwierig, ausreichend profitabel zu wirtschaften." Zur Ermittlung der Produktqualität greift DFSI Ratings GmbH auf Produkttests Privater Krankenversicherungstarife im Basis-, Standard- und Premium-Segment, Privater Kranken-Zusatzpolicen sowie Pflegeversicherungen zurück, die von der DFSI Deutsches Finanz-Service Institut GmbH durchgeführt wurden. Die Servicequalität wird von der DFSI Ratings GmbH zum einen indirekt über die Beschwerdestatistik der BaFin gemessen. Zum anderen fließen hier Ergebnisse von Tests der DFSI Deutsches Finanz-Service Institut GmbH ein, bei denen die Leistungen der Versicherer rund um Vorsorge, Bonusprogramme und besonderer Unterstützung bei Krankheit - etwa durch Vermittlung spezialisierter Ärzte - ermittelt wurden. Zudem werden auch - sofern vorhanden - die Resultate externer Servicestudien mit in die Bewertung einbezogen. In das DFSI-Qualitätsrating fließt der Servicebereich mit 20 Prozent ein, Substanzkraft und Produktqualität mit je 40 Prozent.

Die Ergebnisse: Insgesamt wurde acht der 28 getesteten Anbieter eine sehr gute Qualität bescheinigt. Am besten schnitt die Allianz Private Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft mit der Gesamtnote 0,9 ab. Mit Note 1,2 folgte die AXA Krankenversicherung Aktiengesellschaft auf Platz zwei - knapp vor der Signal Krankenversicherung a.G. mit 1,3. Auch die Krankenversicherer Hanse Merkur, Arag, Süddeutsche, Deutscher Ring sowie R+V wurden mit sehr gut bewertet.

"Dank unseres Qualitätsratings, das am Markt einzigartig ist, können Vermittler und Kunden bei der Auswahl eines Privaten Krankenversicherers sehr einfach Anbieter auswählen, die in allen drei Bereichen - Substanzkraft, Produktqualität und Service - durch sehr gute Qualität überzeugen", erläutert DFSI-Senior Analyst Sebastian Ewy den Kundennutzen des DFSI-Qualitätsratings. Zudem weist er darauf hin, dass jeder aus der Gesetzlichen in die Private Krankenversicherung wechseln kann, dessen Einkommen regelmäßig über der Versicherungspflichtgrenze von derzeit 4575,00 Euro im Monat / 54.900,00 Euro im Jahr (2016: 4687,50 Euro /56.250,00 Euro) liegt.

DFSI Ratings GmbH ist eine unabhängige Agentur für Qualitätsratings im Versicherungssektor. DFSI Ratings GmbH bietet seit 2014 Qualitätsratings an, die aus Sicht von Privatkunden die Unternehmensqualität von Versicherern und Gesetzlichen Krankenkassen darstellen. Dabei werden keine Bonitätsratings für Investoren und/oder Anleger erstellt. DFSI Ratings GmbH hat bei Versicherern und Gesetzlichen Krankenkassen mit über 100 Ratings die höchste Abdeckung veröffentlichter Qualitätsratings im deutschen Markt.

Pressekontakt:

Dr. Marco Metzler
Fachbeirat und Pressesprecher

mailto: m.metzler@dfsi-ratings.de

Tel.: +49 (0)221 6777 4569-1


Verantwortlich für den Inhalt:

DFSI Ratings GmbH
Heinrich-Brüning-Str. 2a
D-50969 Köln

Thomas Lemke
Geschäftsführer

http://www.dfsi-ratings.de

Tel.: +49 (0)221 6777 4569 0
Fax: +49 (0)221 423 468 38
Original-Content von: DFSI Ratings GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: