Indeed Deutschland GmbH

Du, Herr Kollege - in Deutschlands Büros dominiert das "Du"

In deutschen Büros ist man per Du - Infografik von Indeed/Statista mit Daten einer repräsentativen Befragung von respondi / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/110144 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Indeed Deutschland GmbH/Indeed.com"

Düsseldorf (ots) - Von wegen distanzierte Deutsche: Das Duzen am Arbeitsplatz ist längst Normalität in Deutschland. Rund 70 Prozent der Werktätigen Duzen ihre Kollegen. Das ergab eine repräsentative Befragung von Indeed, der weltweit größten Jobseite, unter 1.137 Arbeitnehmern.

Ein weiteres Viertel der Berufstätigen nutzt unterschiedliche Anreden für Kollegen. Das Du wechselt sich mit dem Sie ab - je nachdem, mit wem man spricht. Lediglich 3,8 Prozent der Befragten Siezen alle Kollegen. In etwa der Hälfte der deutschen Unternehmen entscheidet die Hierarchiestufe über Du oder Sie, für den Chef gilt also unter Umständen eine andere Anredeform.

Der weitaus größte Teil der Arbeitnehmer - rund 90 Prozent - ist mit der Handhabung der Anrede im eigenen Unternehmen zufrieden.

"Du oder Sie ist ein Ausdruck der gelebten Unternehmenskultur. Unternehmen tun gut daran, das nicht zu überregulieren. Das ist auch gar nicht nötig, wie die Werte zur Zufriedenheit der Mitarbeiter zeigen", so Frank Hensgens, Geschäftsführer von Indeed Deutschland. Allerdings rät er gerade Führungskräften zur Stringenz. "Wer bei der Dienstreise in die USA für die eigenen Mitarbeiter aufgrund der dortigen Umgangsformen im Gespräch mit Amerikanern der Frank ist, kann nicht nach der Rückkehr nach Deutschland wieder auf das formelle "Herr Hensgens" bestehen."

Vollständige Ergebnisse der Befragung: 
Ich bin mit meinen Kollegen per Du: 70,4% 
Ich bin mit meinen Kollegen per Sie: 3,8% 
Die Anrede mit meinen Kollegen wechselt: 13,1% 
Ja, die Anrede unterscheidet sich nach Karriere/Hierarchiestufe: 
47,6% 
Nein, die Anrede ist bei uns für alle gleich: 52,4% 
Die derzeitige Praxis der Anrede in unserem Unternehmen gefällt mir: 
90,6% 
Die derzeitige Praxis der Anrede in unserem Unternehmen gefällt mir 
nicht: 9,4% 

Indeed: "Wie Deutschland arbeitet"

Circa einmal im Monat betrachtet Indeed einen Aspekt des deutschen Arbeitsalltags. Die letzten Untersuchungen dieser Reihe seit Februar 2016 finden Sie unter nachfolgenden Links: http://www.presseportal.de/pm/110144/3254689 http://www.presseportal.de/pm/110144/3294536

Zur Umfrage

Die Onlinebefragung wurde zwischen dem 24. März und 1. April 2016 vom Marktforschungsunternehmen respondi im Auftrag von Indeed durchgeführt. Befragt wurden 1.137 Arbeitnehmer.

Pressekontakt:


Indeed.com
Ina Steinbach
PR Manager DACH & Benelux
ina@indeed.com
+49-(0)211-540 317 40

Original-Content von: Indeed Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Indeed Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: